Folge uns

Android

Xiaomi Mi-3: 1080p-Display, Qualcomm Snapdragon 800 und 3000mAh Akku

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Es ist schon etwas kurios, dass ausgerechnet ein paar chinesische Hersteller immer wieder neue Geräte auf den Markt bringen, bei welchen sie mit High-End-Hardware nur so um sich werfen. Denn eigentlich ist China ja für sehr günstige Geräte bekannt, doch immer ist das nicht der Fall. So wird das neue Xiaomi Mi-3 mit richtig dickem Paket kommen, so wie es eigentlich bei den Vorgängern auch immer der Fall war. Schon das Design scheint überzeugen zu können, denn man bekommt offenbar viel Glas und Metall.

Xiaomi-MI-3

Bei der Hardware aber haut der chinesische Hersteller ordentlich auf den Schlamm, denn unter dem 5 Zoll Full HD Display verbirgt sich ein Snapdragon 800 von Qualcomm mit 2,3GHz Taktrate. Der erst in der zweiten Jahreshälfte erhältliche Prozessor dürfte alles vom Markt schieben, weil er einfach unglaublich viel Performance bietet. Bis zu 70 Prozent schneller als der letztjährige S4 Pro soll er sein, welcher schon mit der stärkste Chip am Markt war. Des Weiteren gibt es in diesem zwangsläufig recht großen Gerät einen mächtigen Akku mit einer Kapazität von 3000mAh.

Ab dem kommenden Herbst wird das Mi-3 für einen umgerechneten Preis von 250 Euro in China erhältlich sein. Hoffentlich geht Xiaomi irgendwann auch den Weg wie Oppo, die inzwischen ihre Geräte international verkaufen.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via UnwiredView Quelle IT163)

3 Kommentare

3 Comments

  1. GusGus

    20. März 2013 at 12:26

    ist es eigentlich möglich die Geräte auf Bedienungssprache Englisch umzuschalten? Dann wäre ja der Import durchaus denkbar…

    • dennyfischer

      dennyfischer

      20. März 2013 at 12:58

      Eigentlich ja, Android hat mehrere Sprachen ja im System integriert. Du kannst ja dein Gerät jetzt auch auf asiatisch, englisch, spanisch oder sonst was umstellen ;)

      • Henrik Hab

        20. März 2013 at 13:42

        Hierbei handelt es sich jedoch im MIUI das ist was anderes oder irre ich mich da?

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Es werden keine IP-Adressen gespeichert.

Beliebt