Folge uns

Android

Xiaomi MI-3 könnte erstes Smartphone mit Tegra 4 werden

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Offenbar bildet sich hinter den Kulissen gerade eine Startaufstellung um das Rennen, welcher Hersteller zuerst ein Android-Smartphone mit dem neuen Nvidia Tegra 4-Prozessor bringen wird. Bisher wurde schon HTC damit in Verbindung gebracht, doch der chinesische Hersteller Xiaomi könnten hier den Taiwanern zuvorkommen. Nach neuesten Informationen wird schon bald das MI-3 vorgestellt, das dritte Android-Smartphones des Herstellers, welches dann schon mit einem Tegra 4 ausgestattet ist.

Der Tegra 4 wird wieder ein Quad-Core-Prozessor sein, dann aber basierend auf der modernen Cortex-A15-Struktur. Verfügbar soll er ab dem kommenden Frühjahr sein.

Das Xiaomi MI-3 wird für die Mitte des nächsten Jahres erwartet, dann wieder mit einem Display mit einer Diagonale von 4,5 Zoll, möglicherweise aber mit einer Auflösung von 1080p. Ungewöhnlich sind die bisher spekulierten 2,5GB RAM Arbeitsspeicher, die neben dem LTE-Modul und auch einer 12 Megapixel Kamera im MI-3 integriert sein sollen.

Auch beim MI-3 kann man davon ausgehen, dass das Teil nicht offiziell nach Europa kommt. (via)

[asa]B007CYAA16[/asa]

Kommentare

Beliebt