Xiaomi präsentiert in der kommenden Woche das neue Mi 5, das hauseigene Flaggschiff-Smartphone. Jetzt hat der Hersteller nicht nur einen ersten Spot veröffentlicht, der die Geschwindigkeit des Android-Smartphones auf eine nette Art und Weise darstellen soll, sondern angeblich hat da einer den Datenblatt-Sticker einer Mi 5-Verpackung gefunden und offensichtlich abgekratzt, sodass wir möglicherweise jetzt die finalen technischen Daten des Mi 5 kennen sollten.

Als Antrieb wird wie schon länger vermutet ein Snapdragon 820-Prozessor verbaut sein, der nicht nur eine neue GPU besitzt, sondern auch neue eigene Prozessorkerne. Die sorgen für mehr Power als beim Snapdragon 810 und auch für mehr Effizienz. Beim Display wird es wohl knapp 5,15″ geben, die Auflösung war bisher mit Full HD bekannt. Die rückseitige Kamera hat 16 MP, OIS und Laser-Autofokus, die Frontkamera scheint eine 4 UltraPixel Cam von HTC zu sein.

Beim Akku kommt wiedermal eine 3000 mAh großes Modul um Einsatz, ähnlich wie beim neuen Galaxy S7. USB verbaut Xiaomi natürlich mit dem neuen Typ C, hoffentlich jetzt auch mit USB 3.0-Spezifikationen.

(via GizChina)

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.