Folge uns

Xiaomi Mi 5S und 5S Plus vorgestellt, feinste Hardware aus China

Denny Fischer

Veröffentlicht

in Android

am

Xiaomi hat das Mi 5S endlich offiziell vorgestellt und wir können euch die Details zu diesem fantastischen Smartphone aus China und seinem großen Brüderchen verraten. Anders als andere Geräte steht das Flaggschiff von Xiaomi meist noch für sich selbst, es bietet die beste Hardware und in der Regel auch ein hübsches Design. Natürlich führt der Hersteller diese Tradition fort, das brandneue Mi 5S ist feinste Hardware und wird in Deutschland dennoch nur wieder über den Import erhältlich sein.

xiaomi-mi-5s-6

xiaomi-mi-5s-3

Wie schon vorher bekannt wurde, steckt unter der Haube des Mi 5S ein brandneuer Snapdragon 821 von Qualcomm, zudem bringt man die UltraSonic-Technologie für den Fingerabdrucksensor mit. In diesem Fall sitzt der Sensor unter dem Glas an der Frontseite, durch leichten Druck auf den Scanner wird der Scan durchgeführt, diese Technik soll auch mehr Sicherheit mitbringen.

xiaomi-mi5-s

Ansonsten erkennt man dem Mi 5S schon auf weitere Entfernung an, wie gut es aussieht und vermutlich auch in der Hand liegen wird. Das Gehäuse scheint höchste Kunst zu sein und spricht mich wie das des Vorgängers auf den ersten Blick an. Just sexy. Oder was meint ihr?

xiaomi-mi-5s-5

mi-5s

Natürlich bietet das Mi 5S auch sonst beste Hardware, darunter UFS 2.0 schneller Datenspeicher von Samsung, ein 600 nit helles 5,15″ Full HD-Display, einen 3200 mAh Akku, NFC und USB Type C mit Quick Charge 3.0. Das 64 GB Modell mit 3 GB RAM wird es bereits ab umgerechnet 266 Euro geben, das 128 GB Modell mit 4 GB RAM für nur 306 Euro. LTE Band 20 würde ich aktuell noch ausschließen.

Ein Knaller ist die Kamera, es kommt nämlich der IMX 378-Sensor von Sony zum Einsatz, den Google bzw. HTC auch in den Pixel-Smartphones verbauen. Deshalb lässt man sich nicht den Vergleich mit der Konkurrenz nehmen.

2016-09-27-09_57_24

2016-09-27-09_57_15

2016-09-27-09_57_07

Im Mi 5S Plus, das über ein 5,7″ Display verfügt, verbaut Xiaomi wie Apple zwei Kameras, allerdings eine andere 13 MP Kamera und nicht die aus dem Mi 5S. Beim Plus-Modell, das übrigens einen 3800 mAh Akk bietet, werden dann ein Modell mit 4 GB RAM und 64 GB Datenspeicher für 309 Euro angeboten und ein Modell mit 6 GB RAM sowie 128 GB Datenspeicher für 346 Euro. Wie ihr schon sehen könnt, kommt das Mi 5S Plus wieder mit einem Fingerabdruck an der Rückseite.

xiaomi-mi-5s-plus

[via MiMIUI Forum]

19 Kommentare

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Beliebte Beiträge