Xiaomi Mi A1

In diesen Tagen sollte bei den Besitzern des Xiaomi Mi A1 zwar das Update auf Android 8.1 eintreffen, doch ein Grund zur Freude muss das nicht unbedingt sein. Zwar gibt es damit die aktuellste finale Android-Version samt Juni-Sicherheitspatch auf euer Smartphone, doch Bugs können die Freude darüber erst mal trüben. Wie Nutzer zum Beispiel bei Android-Hilfe sagen, löscht das Update „ein paar Einstellungen“. Es gehen zum Beispiel SIM-Karten-Einstellungen flöten. Aber auch Nachrichten verschwinden.

Natürlich keine Nachrichten aus WhatsApp und Co, allerdings eure SMS. Das bestätigen mehrere Nutzer. Nach der Update-Installation war die SMS-App leer. Daher wäre wohl ein Backup sinnvoll, insofern euch eure SMS wichtig sind. Eine App findet ihr unter dem Beitrag eingebunden. VoLTE ist zum für Telekom-Kunden möglich, das lässt sich noch der Diskussion entnehmen. [via]

Update vom 02. Juli 2018: Könnte gut sein, dass Xiaomi das mit Problemen behaftete System-Update vorerst wieder angehalten hat. Es braucht also doch wieder mehr Geduld von euch. /Update

Preis: Kostenlos+

Android 8 Oreo: Das sind die Neuerungen [UPDATE: 8.1]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.