Xiaomi verteilt für das Mi Band 4 ein durchaus spannendes Update, denn die Nutzer können jetzt den Timeout des Displays selbst bestimmen. Normalerweise schalten sich die Displays der meisten Fitness-Tracker nach der Aktivierung auch recht flott wieder ab und bei den meisten Herstellern kann das leider nicht konfiguriert werden. Hierfür reagiert Xiaomi mit der Firmware […]

Xiaomi verteilt für das Mi Band 4 ein durchaus spannendes Update, denn die Nutzer können jetzt den Timeout des Displays selbst bestimmen. Normalerweise schalten sich die Displays der meisten Fitness-Tracker nach der Aktivierung auch recht flott wieder ab und bei den meisten Herstellern kann das leider nicht konfiguriert werden. Hierfür reagiert Xiaomi mit der Firmware 1.0.7.04, die ab sofort für das Mi Band 4 verteilt wird.

Mi Band 4: Display-Timeout kann umgestellt werden

TizenHelp berichtet, dass die Einstellungen ein Timeout von 5 – 10 Sekunden bieten. Normalerweise sind 5 Sekunden eingestellt. Die neuen Einstellungen werden wohl in den kommenden Tagen über die Mi Fit-App bereitgestellt, die neue Firmware sollte euch zur Installation automatisch angeboten werden. Finde ich auf jeden Fall praktisch, wie auch das Dimmen der Helligkeit. Ist beides bei anderen Geräten nicht unbedingt Standard.

Preis: Kostenlos

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.