Möglicherweise können mehrere Generationen des Xiaomi Mi Band demnächst auch unsere Körpertemperatur feststellen.

Die mobilen Helfer namens Wearables haben heute bereits einen umfangreichen Funktionsumfang, doch Xiaomi will bei seinem Mi Band demnächst erneut nachlegen. Wie wohl im Quellcode einer Xiaomi-Anwendung ersichtlich wird, kann das aktuelle Mi Band 5 demnächst auch die Körpertemperatur messen. Es ist durchaus möglich, dass diese Funktion auch für ältere Geräte bis zurück zum Mi Band 2 kommt.

Wie auch bei anderen Faktoren fragen wir uns, wie genau eine solche Messung tatsächlich sein kann. Und offensichtlich sind die verbauten Sensoren dazu fähig, die Temperatur zu messen, was auf jeden Fall überrascht. Dem Zufall überlässt man aber nichts, wie die Software bereits im Vorfeld verrät. Wenigstens zur erstmaligen Kalibrierung muss man die Messungen vom Mi Band mit den Daten eines externen Thermometers abgleichen.

Überraschender Fund im Quellcode einer Xiaomi-App

Gerade in der aktuellen Situation und Jahreszeit ist die Messung der Körpertemperatur durchaus für viele Nutzer interessant. Natürlich stellt sich noch die Frage, wie oft diese Kalibrierung im Alltag wiederholt gemacht werden muss. Immerhin nimmt man das Mi Band auch vom Arm ab, es sitzt eigentlich nie dauerhaft an gleicher Position.

Es gibt noch ein paar Unklarheiten

Bis dato ist auch nicht klar, wie genau Xiaomi die Temperatur ermitteln möchte. Ist es überhaupt die exakte Temperatur oder misst man nur Faktoren rund um den Puls des Trägers, um etwa Fieber früh erkennen zu können? Da sind jedenfalls noch offene Fragen, die die ersten „Strings“ im Quellcode der untersuchten App bis dato nicht verraten haben.

Was in dieser Form für das Mi Band von Xiaomi kommt, ist auch für die Modelle der Band-Serie von Amazfit zu erwarten. Die teilweise baugleichen Geräte stammen aus der selben Schmiede.

Androidtr

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.