Xiaomi präsentiert eine neue Streaming-Box für den Fernseher, die Mi Box 4K bietet die höchste gängige Bildauflösung und basiert auf Android TV.

Es gibt neue TV-Hardware von Xiaomi, der in erster Linie für Smartphones bekannte Hersteller hat eine Neuauflage seiner Mi Box vorgestellt. Es handelt sich hierbei wieder um eine Streaming-Box, welche auf Android TV basiert. Kosten soll diese Mi Box 4K in Indien umgerechnet etwas weniger als 50 Euro, mit Steuern und anderen Kosten ist ein leicht höherer Preis in Europa zu erwarten. Bislang ist das aber nur sehr theoretisch, da das Gerät für unsere Region noch nicht angekündigt ist.

Update: Die eher unauffällige Hardware hat einen Grund, denn die Mi Box 4K scheint einfach nur die bereits bekannte Mi Box S zu sein. Jedenfalls gibt es keinen Grund anzunehmen, dass es sich hierbei um neue Hardware handelt. Schade. /Update

Neue Mi Box streamt in 4K

Was die Mi Box 4K kann? Sie basiert auf Android TV, bietet Bildauflösungen bis 4K (Ultra HD) an und unterstützt HDR10. Für die Basis gibt es einen 2 GHz starken Quad-Core-Prozessor. Inhalte spielt die Mi Box 4K auch von USB-Geräten ab und gibt Ton auf Wunsch über eine 3,5 mm Klinke aus. Des Weiteren werden Dolby Audio und DTS 2.0 unterstützt. Anschlüsse gibt es nicht sonderlich viel, für kabellose Verbindung sind Wlan und Bluetooth integriert.

Durch das installierte Android TV unterstützt die Mi Box 4K natürlich den Google Assistant, hat Chromecast-Funktionen integriert und bietet sämtliche gängigen Streaming-Apps. Eine interessante aber doch wenig spannende Hardware. Allerdings gibt es vergleichbare Android TV-Geräte nur wenige hier in Deutschland, weswegen wir uns auf mehr Vielfalt freuen.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.