Xiaomi wird mit dem neuen Mi Note 2 wohl richtig einen raushauen, schon jetzt sind Teile der Präsentation ans Tageslicht gelangt und die verraten eine Hardware-Komposition aus dem obersten Regal. Im Top-Modell des Mi Note 2 finden wir einen Snapdragon 821, 6 GB RAM Arbeitsspeicher, 128 GB UFS 2.0 Datenspeicher und den 12 MP Kamerasensor IMX378 […]

Xiaomi wird mit dem neuen Mi Note 2 wohl richtig einen raushauen, schon jetzt sind Teile der Präsentation ans Tageslicht gelangt und die verraten eine Hardware-Komposition aus dem obersten Regal. Im Top-Modell des Mi Note 2 finden wir einen Snapdragon 821, 6 GB RAM Arbeitsspeicher, 128 GB UFS 2.0 Datenspeicher und den 12 MP Kamerasensor IMX378 aus den Google Pixel-Smartphones + 23 MP Sensor von Sony als Dual-Kamera.

 

UPDATE: Xiaomi hat das Gerät inzwischen vorgestellt.

An der Front kommt zudem ein Fingerabdrucksensor von Qualcomm zum Einsatz, welcher unter dem Glas verbaut ist und bereits auch im Mi 5s zu finden ist. Das verbaute 5,7″ Display ist ein AMOLED, der verbaute Akku kommt mit 4100 mAh daher. Umgerechnet 400 Euro werden für das Top-Modell fällig, knapp 30 Euro günstiger wird das Modell mit 4 GB RAM und 64 GB Datenspeicher sein.

Xiaomi haut mal mächtig einen raus. Eigentlich auch ausreichend für Google Daydream, doch Xiaomi liefert bekanntlich ohne Google-Apps aus. Daher ohne Play Store, womöglich auch noch nicht mit Android 7.1 und folglich auch ohne Daydream. Schade eigentlich.

Vorgestellt wird das Mi Note 2 ganz offiziell in der kommenden Woche, dann gibt es auch endlich echte Fotos.

[via PhoneArena, Androidpure]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.