Folge uns

Android

Xiaomi Mi Note 2: Unboxing und Ersteindruck im Video

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi hat vor einigen Wochen das Mi Note 2 vorgestellt, welches als erstes Xiaomi-Smartphone offiziell mit Band 20 auch indirekt für den europäischen Markt angekündigt wurde. Auch wenn sich der Hersteller noch davor sträubt eigene Geräte in Europa anzubieten, einfach weil die begleitenden Kosten zu hoch wären, ist man sich der inzwischen recht großen Anhängerschaft durchaus bewusst. Und für diese gibt es nun das komplette Paket.

Alle bisherigen Xiaomi-Smartphones aus China hatten ein LTE-Band nicht an Bord, welches hierzulande allerdings von den Providern genutzt wird. Zumindest das Mi Note 2 kommt in einer Global Edition, die eben jenes LTE-Band offiziell unterstützen wird und daher noch interessanter für deutsche Kunden ist. Zumal das Smartphone so oder so extrem attraktiv ist, durch das curved Display und die restliche Hardware (Snapdragon 821, bis zu 6 GB RAM usw).

Christian (Techloupe) hat sich das Mi Note 2 zukommen lassen, ausgepackt und auch einen ersten Eindruck in ein Video gepackt. Das enthalten wir euch nicht vor, also viel Spaß damit:

Ein neues Galaxy Note 7 kann es aus diversen Gründen natürlich nicht sein (kein S-Pen, keine edge-Funktionen), es kommt diesem Smartphone aber in vielen anderen Belangen trotzdem recht nahe. Allein die Optik sagt ganz deutlich: „Guckt mal, wir bieten eine Note 7-Alternative.“

1 Kommentar
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

1 Kommentar

  1. AyoTec

    29. November 2016 at 22:21

    Super Ding aber für ein Import Smartphone zu teuer

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt