Xiaomi Mi Pad 2 mit Intel-Chip, Mi 5 angeblich mit Snapdragon 820

Angeblich schon vor Monaten gesichtet, bis heute wurde das Xiaomi Mi 5 als neues Flaggschiff-Smartphone aber noch nicht vorgestellt. Nun soll das neue Top-Smartphone angeblich im Benchmark gezeigt haben, was es möglicherweise unter der Haube hat. Verbaut ist laut Benchmark, der auch gefälscht sein kann, der brandneue Snapdragon 820-Prozessor von Qualcomm. Wundern würde mich das nicht, verbaut Xiaomi doch gern die SoCs von Qualcomm und pflegt daher eine gute Partnerschaft. Android 6 Marshmallow soll auch schon vorinstalliert sein.

Mi Pad 2

Aber erst mal abwarten, ich sehe diese Infos noch skeptisch. Durchaus realistischer wäre da meines Erachtens das Mi Pad 2 mit einem Prozessor von Intel. Integriert ist angeblich der Atom x5 Z8500, welcher vier Kerne und vier Threads, DDR3-Support und 64-Bit auf dem Datenblatt stehen hat.

Beide Geräte werden schon bald erwartet, allerdings spricht man vom Mi 5 schon seit Beginn des Jahres und noch wurde nichts gezeigt. Der Vorgänger Mi 4 wurde im Juli 2014 präsentiert, seither gab es beispielsweise das Mi 4i oder auch das Mi 4c.

(via TimesNews)