Am morgigen Donnerstag wird Xiaomi eine Pressekonferenz abhalten, auf welcher gleich mehrere neue Smartphones präsentiert werden. Angekündigt hat man ein Flagship-Event, es wird also nur neu Top-Geräte geben. Inzwischen scheint relativ klar zu sein, dass der Hersteller gleich drei neue Smartphones präsentiert, womit unter anderem der chinesische Markt weiter ausgebaut werden soll. Allen voran ist […]

Am morgigen Donnerstag wird Xiaomi eine Pressekonferenz abhalten, auf welcher gleich mehrere neue Smartphones präsentiert werden. Angekündigt hat man ein Flagship-Event, es wird also nur neu Top-Geräte geben. Inzwischen scheint relativ klar zu sein, dass der Hersteller gleich drei neue Smartphones präsentiert, womit unter anderem der chinesische Markt weiter ausgebaut werden soll. Allen voran ist das Mi5, das neue Flaggschiff. Es zeigt sich jetzt erstmals auf Fotos mit Benchmark-Ergebnis.

UPDATE: Ein Mi 5 gab es nicht, dafür ein Mi Note und Mi Note Pro.

Xiaomi Mi5

Verbaut ist angeblich noch ein Snapdragon 801, wenn die Fotos der Realität entsprechen. Es gibt als weder 64-Bit noch „mehr“ als bei den Geräten anderer großer Hersteller. Ist aber meines Erachtens nicht weiter schlimm.

Xiaomi Note

Ein neues Note scheint es auch zu geben, der Vorgänger war mit 5,5″ recht groß und gehörte zur Redmi-Marke, die eher weiter unten angesiedelt ist aber viel Hardware für wenig Geld bietet.

Xiaomi Mi5 Plus

Das Highlight der morgigen Präsentation wird ganz offensichtlich das Mi5 Plus, für welches ein 6″ Display erwartet wird. Dieses Gerät hat offensichtlich so gut wie keinen Displayrahmen, zumindest wirkt es auf dem ersten gealeakten Pressebild so.

Nichts für Europa

Offiziell werden alle Geräte von Xiaomi auch in diesem Jahr nicht nach Europa kommen, doch diverse Shops werden sich um den Import kümmern, da könnt ihr sicher sein.

(Quelle Twitter, Weibo via GizChina, GizmoChina, MobileGeeks)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.