• Xiaomi zeigt neue 5G-Telefone für die Redmi-Untermarke.
  • Dabei lassen die Chinesen jede Logik auf der Strecke.

Xiaomi hat auch dieses Jahr die Präsentation neuer Geräte für die Redmi-Untermarke aufgeteilt. Die vier Smartphones der Redmi Note 11-Serie sind noch nicht alles gewesen. Wir finden das ehrlich gesagt ein wenig übertrieben, diese Haarspalterei bei den technischen Unterschieden. Als hätten Redmi Note 11 Pro und 11 Pro 5G nicht gereicht, gibt es jetzt auch noch ein 11 Pro+ 5G.

Unlogisch sind zum Teil die gewählten Specs. Während viele Dinge gleich dem Redmi Note 11 Pro 5G sind, gibt es mit Dimensity 920 einen anderen Prozessor. Das leuchtet uns wegen 5G noch ein. Plus steht in diesem Fall aber für einen 500 mAh kleineren Akku, der mit maximal 120 Watt fast doppelt so schnell geladen werden kann.

Das alte Android 11 ist auch hier ab Werk noch an Bord. Für mich heute ein No-Go, weil das Gerät schlappe 400 Euro (UVP) kostet.

Redmi Note 11S jetzt auch mit 5G, aber anderer Hardware

Man könnte meinen, Xiaomi bietet für das 5G-Anhängsel einfach nur einen anderen bzw. teureren Chipsatz. Eben einen mit 5G-Support. Macht man beim Redmi Note 11S zwar, hier kommt der Dimsenity 810 zum Einsatz. Es gibt allerdings auch bei anderen Ausstattungsmerkmalen weitere Unterschiede zum regulären Redmi Note 11S.

Die Hauptkamera ist ein anderer Bildsensor mit 50 statt 108 Megapixel. Außerdem ist das Gerät länger und breiter, weil auch das Display nun 6,6 statt 6,4 Zoll groß ist. Man kann also nicht einfach sagen, dass man lieber das Redmi Note 11S 5G nimmt und das weitgehend gleiche Smartphone bekommt. Maximal verwirrend, wenn ihr mich fragt. Die UVP liegt bei 329,90 Euro.

Redmi 10 5G hat weniger Kameras

Zu guter Letzt gibt es auch das Redmi 10 jetzt mit 5G-Funk. Um Kosten zu sparen, hat man dafür der Kamera zwei Bildsensoren genommen. Leider auch den Ultraweitwinkel. So gibt es neben der 50 Megapixel Hauptkamera nur noch einen Tiefensensor. Auch hier ist das Display leicht größer und somit das gesamte Gerät. Ab 229,90 Euro gehts los.

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.