Xiaomi präsentiert einen neuen E-Scooter, der allerhand Ausstattung bietet und international keine 300 Euro kostet. Sicher auch für deutsche Kunden interessant.

Xiaomi hat in Asien einen weiteren smarten E-Scooter vorgestellt, der neue 1S könnte in abgewandelter Form vielleicht auch irgendwann in Deutschland zu haben sein. Es gibt dafür zwar keine offizielle Bestätigung oder Mitteilung, doch die ersten E-Scooter hatte der Hersteller bereits für Deutschland angekündigt. Weil immer mehr eigene Hardware hier bei uns verkauft werden soll, rechnen wir also auch mit derartigen neuen Gadgets für unseren Markt.

Nun aber zurück zum E-Scooter selbst, der auf den kurzen Namen 1S hört. Wichtigste Merkmale sind sicherlich der bis zu 500 Watt starke Motor, die integrierte Energierückgewinnung über die Bremse, die 30 km Reichweite und das klappbare Design. Drei verschiedene Fahrmodi gibt es, 25 km/h Höchstgeschwindigkeit fährt der Mi Electric Scooter 1S international und ein E-ABS sowie LED-Beleuchtung gehören obendrein zur Ausstattung.

Neuer E-Scooter von Xiaomi weckt Begehrlichkeiten

Beide mit Luft gefüllten Reifen bieten eine Größe von 8,5 Zoll und versprechen laut Hersteller eine vernünftige Stoßdämpfung. Neben dem LED-Display am Lenker gibt es außerdem eine komplette Verwaltung des E-Scooter per Smartphone-App. Weniger als 13 kg wiegt das Gesamtpaket.

Weniger als 300 Euro soll das Paket in China kosten, hierzulande wäre ein Preis von vielleicht 400 – 500 Euro denkbar.

Weibo, Fonearena

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.