Xiaomi hat noch neue Hardware für uns im Angebot, noch im März möchte man das Mi 10 vorstellen. Zudem sind weitere Details zum Redmi Note 9 (Pro) bekannt.

Xiaomi will schon bald seine Mi 10-Serie nach Europa bringen. Jetzt hat das Unternehmen ein neues Datum für uns, denn der Mobile World Congress wurde gegen Ende Februar kurzfristig abgesagt. Einen ganzen Monat länger müssen wir insgesamt warten. Xiaomi verkündete der deutschen Presse gegenüber, dass man ein Event für den 27. März plant. Xiaomi weicht auf ein reines Online-Event aus, die neue Hardware für Europa gibt es also erst einmal nur im Stream zu sehen. Verfügbar sind die neuen Mi 10-Smartphones dann im April.

Redmi Note 9 (Pro): Erste Details bekannt

Vermutlich erst mal nur für das weit entfernte Ausland, doch das Redmi Note 9 Pro ist auch langsam auf dem Weg. Wie jetzt im Vorfeld schon bekannt geworden ist, gibt es wahrscheinlich zwei Speichervarianten. Einmal mit 4 GB RAM und 64 GB Speicher, des Weiteren noch 6 GB RAM und 128 GB Speicher. Blau, Weiß und Schwarz sollen die erhältlichen Farben für das neue Android-Smartphone der höheren Mittelklasse sein.

In Deutschland bot man den Vorgänger ausschließlich mit 6 GB RAM an.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.