Hersteller entwickeln ein Smartphone und produzieren es so dann über Monate hinweg. Wenn überhaupt auf Feedback der Nutzer gehört wird, dann eigentlich nur bei Dingen, die man über die Software lösen kann, doch nicht so bei Xiaomi. Der chinesische Hersteller, der jüngst Apple in China überholen konnte, lässt jede Woche verbesserte Geräte produzieren. Jeden Donnerstag werden ca. 100.000 neue Geräte produziert, die im Gegensatz zur Generation der Vorwoche aufgrund des Feedbacks der Nutzer und Käufer verbessert wurden. Jede Produktionscharge ist ein Schritt besser, wie Xiaomi-Produktmanager Hugo Barra verrät. Kaum ein anderes Unternehmen achtet so stark auf das Feedback der Nutzer, wie Xiaomi es tut, meint der ehemalige Produktmanager von Android.

Viele einzigartige Funktionen der Xiaomi-Geräte basieren sogar auf den Vorschlägen der Nutzer, die manchmal innerhalb von wenigen Stunden durch die Internet-Foren in den Köpfen der Produktmanager und dann direkt bei den Entwicklern auf den Tischen landen. Die besten Geräte zu einem Preis verkaufen, der möglichst nah an den Produktionskosten ist, ist das Ziel des chinesischen Herstellers. Und das bald nicht mehr nur in China, sondern Xiaomi plant zu expandieren, weshalb man sich mit Hugo Barra den ersten internationalen Mitarbeiter ins Haus geholt hat.

Während chinesische Hersteller bislang meist ihr eigenes Ding machten, auch nicht den besten Ruf hatten, versuchen mit Xioami und Oppo nun zwei Hersteller mit verdammt viel Potenzial auch die westlichen Märkte zu erobern. Bislang hat das nur Huawei im größeren Stile versucht, scheiterte meist aber aufgrund ewig langen Wartezeiten zwischen Präsentation und Verfügbarkeit der Geräte.

[asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

(via Forbes, Android Police)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.