Zum Start in die neue Woche hat Xiaomi sein neues Redmi 7 vorgestellt, das Einsteiger-Smartphone will erneut die Preise der Konkurrenz knacken. Zuletzt war bereits das Redmi Note 7 ein Fingerzeig des Herstellers, jetzt wird es sogar noch etwas günstiger. Wobei ein deutscher Preis zum Start noch nicht bekannt ist, der dürfte aber an der […]

Zum Start in die neue Woche hat Xiaomi sein neues Redmi 7 vorgestellt, das Einsteiger-Smartphone will erneut die Preise der Konkurrenz knacken. Zuletzt war bereits das Redmi Note 7 ein Fingerzeig des Herstellers, jetzt wird es sogar noch etwas günstiger. Wobei ein deutscher Preis zum Start noch nicht bekannt ist, der dürfte aber an der Grenze von 100 Euro kratzen.

Xiaomi attackiert Moto G7

Xiaomi packt in das Redmi 7 allerhand interessante Hardware, die für Einsteiger und Durchschnittsnutzer mehr als ausreichend stark ist. Fängt schon beim 600er Snapdragon-Chipsatz an.

  • 6,26″ HD+ Display mit Tropfen-Notch
  • 3/4 GB RAM, Snapdragon 632
  • 16/32/64 GB Speicher, erweiterbar
  • 12 + 2 MP Hauptkamera (1/2,9″ Sensor)
    8 MP Frontkamera
  • 4000 mAh Akku, Klinkenanschluss, Fingerabdrucksensor, Infrarotsender

Wie schon gesagt, ist das ein attraktives Paket für deutlich unter 200 Euro. Man wird bei der Konkurrenz nur schwer vergleichbare Geräte bekommen, die nicht schon etwas älter sind. Wobei das einfache Moto G7 hier nicht zu unterschätzen ist. Jetzt warten wir mal ab, wann das neue Redmi 7 auch nach Europa kommt. (via)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.