Mit dem „Ende“ der Huawei-Smartphones hätte es auch ein Ende der oftmals eher wenig gelungenen Neuauflagen populärer Modelle vergangener Tage geben können. Doch Xiaomi geht den Weg der Konkurrenz jetzt leider auch. Jedes Jahr verkaufen sich die Redmi Note-Modelle von Xiaomi besonders gut. Mit dem Redmi Note 8 ging ein Smartphone der Chinesen auch erstmals international so richtig durch die Decke.

Kasse machen mit alter Technik

Nun, das Redmi Note 8 und seine Brüder sind bald zwei Jahre alt. Längst vergessen, könnte man meinen. Die Nachfolger Redmi Note 9 und Redmi Note 10 sind schon erschienen. Dennoch weiß man auch bei Xiaomi, ist die 8er Generation des Redmi Note weiterhin im Internet und bei den Kunden ein „aktuelles“ Thema. Deshalb hat man sich kurzerhand zur Neuauflage des Redmi Note 8 entschieden.

Redmi Note 8: Rückkehr zur Feier der 25 Millionen verkauften Einheiten

„The 2021 All-Start is coming“, titelt der Hersteller beispielsweise auf dem internationalen Twitterkanal. Es ist tatsächlich zwei Jahre später eine Neuauflage des Redmi Note 8 geplant, die vielleicht sogar einfach wie das Original aussieht. Was heute vielleicht nicht mehr unbedingt zeitgemäß wäre, jedenfalls die Gestaltung der Kamera-Notch.

Ich bin da jedenfalls kein großer Fan von, wer will denn heute die Technik von gestern kaufen?

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Hi und hallo, da ist aber einer etwas weit weg vom, Aktuellen Markt geschehen und 25 Millionen Stück, nur von diesem Modell zeigen deutlich was der Otto normal Kunde möchte, kein 2000pixel, megasuperduperweltraumnasachip, sondern hübsche Bilder, lesbares display, intuitive Bedienung, ausreichend Speicher Platz, halbwegs robust, nettes Design, Akku der den Tag übersteht, und viele EINFACHE Dinge die mir gerade nicht einfallen.
    Dieses Smartphone funktioniert, ist bezahlbar und nett anzufassen.
    Mehr braucht es eigentlich zur Zeit nicht denke ich

    1. … und nicht zu vergessen, es liefert sogar deine Daten, frei Haus, nach China.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.