Bei uns in Europa ist es üblich, ein neues Smartphone erst mal der Öffentlichkeit vorzustellen, nach einiger Zeit zum Vorverkauf anzubieten und für die ersten Vorbesteller eines bestimmten Zeitraums einen Bonus dazuzugeben. In China geht da ganze Thema etwas kurzatmiger vonstatten. Außerdem wissen die Käufer der neuen Smartphones im Vorfeld noch gar nicht, was sie eigentlich schlussendlich erwartet. Ein aktuelles Beispiel ist wieder das Xiaomi Mi 11, das am 28. Dezember noch präsentiert wird.

Schon bevor das Smartphone überhaupt offiziell vorgestellt ist, gibt es bereits eine große Anzahl an Käufern. Diese wissen bis dahin nur einen Bruchteil über ihr neues Smartphone, sie kennen nicht mal den Preis! Ein exklusiver Vorverkauf wie bei JD funktioniert immer wieder hervorragend, längst vor der Präsentation der neuen Geräte. Dort haben sich wohl inzwischen rund eine halbe Million Vorbesteller eingefunden, die ihr Gerät dann nach wenigen Tagen erhalten.

Vorbesteller kaufen gewissermaßen die Katze im Sack

Über diesen „geheimnisvollen“ und exklusiven Weg generiert Xiaomi mit seinen Partnern einen beachtlichen Hype, ohne dass über die neuen Geräte schon alles bekannt wäre. Das ist durchaus beachtlich und aus Sicht des europäischen Marktes erstaunlich erfolgreich. Oder ginge das hier auch so? Ich glaube schon, aber derzeit wohl nur für Apple. Und über zahlreiche Leaks sowie offizielle Mitteilungen ist im Vorfeld über neue Geräte heutzutage mehr bekannt, als das noch vor ein paar Jahren der Fall war.

Zugleich zeigt diese Vorgehensweise, wie sehr konsumfixiert die Gesellschaften sind. Gilt wohl auch für China. Ich persönlich bin ein Fan der Pixel-Reihe von Google, würde aber wohl trotzdem ein neues Modell deshalb nicht blind vorbestellen.

Billig ist Trumpf: So überrennt Xiaomi ganze Smartphone-Märkte

via NC, reddit

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.