Folge uns

Android

Xiaomi stellt globale Beta der MIUI nicht mehr zur Verfügung

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi 9 Header Foto

Schon seit einiger Zeit stellt Xiaomi für seine Android-Smartphones eine global verfügbare Beta-Firmware bereit. Genau damit wird nun Schluss sein, teilte der chinesische Hersteller vor wenigen Tagen mit. Es wird in erster Linie um die Verteilung der verfügbaren Ressourcen gehen. Es gab wohl schlicht zu wenig Feedback der Beta-Nutzer, weswegen eine Bereitstellung der vorläufigen Test-Firmware zu viel unnötigen Aufwand bedeutete.

Xiaomi stellt seine Beta ein

Ein wenig anders klingt die Begründung im MIUI-Forum, grundsätzlich dürften frühe Beta-Versionen aber heutzutage einfach weniger gefragt und daher hinfällig sein. Andererseits ist es für die Hersteller ohne Testversionen schwieriger, noch vor dem Release eines fertigen Systemupdates großflächige Tests durchzuführen. Jedwede Art von Auswirkungen werden mit Sicherheit mitbekommen.

MIUI Beta ist kein primärer Weg, um neue Funktionen kennenzulernen, sondern vielmehr ein Mittel für erfahrene Benutzer, um die Software zu testen und Vorschläge zu unterbreiten. Mit der Reifung der MIUI-Erfahrung wird das Bedürfnis nach Stabilität immer wichtiger. Um den Anforderungen der meisten Benutzer gerecht zu werden und stabile Versionsupdates häufiger zu veröffentlichen, hat sich unser Entwicklerteam entschlossen, die Veröffentlichung der globalen Version von MIUI Beta für alle Geräte ab dem 1. Juli 2009 einzustellen.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge