Folge uns

Android

Xiaomi stockt beim Akku mächtig auf – wie auch andere Hersteller

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi Mi 10

Xiaomi hat aus den Fehlern des letzten Jahres gelernt, deshalb gibt es beim Wechsel von Mi 9 auf Mi 10 auch einen wesentlich größeren Akku. Im Vorjahr war der Akku des Mi 9 mit 3300 mAh ziemlich klein, nur der Akku im Mi 9 Pro konnte mit 4000 mAh halbwegs an die Bedürfnisse der Leute heranreichen. Anders sieht es dieses Jahr aus. Schon vor der Präsentation verrät Xiaomi, dass der Akku im Mi 10 eine deutlich größerer Kapazität vorzuweisen hat.

Durch unterschiedliche Grafiken, die Xiaomi in China veröffentlicht, können wir schon heute über die Spezifikationen des neuen Highend-Smartphones berichten. Zuerst kam eine Grafik ans Tageslicht, auf welcher über die Werte der Lademechanismen gesprochen wurde. 50W per Kabel, 30W kabellos. Im Vorjahr lagen diese Zahlen bei 27W und 20W. Ebenso deutlich verbessert sich der Akku in seiner Kapazität, nämlich auf satte 4500 mAh.

Xiaomi Mi 10 Akku Plakat

Akkukapazitäten: Xiaomi ist nicht allein auf weiter Flur

Offensichtlich schaffen es die Hersteller ihre Geräte besser im Innenleben zu gestalten, damit es auch mehr Platz für den Akku gibt. Samsung stockt ebenfalls auf, bietet in der Galaxy S20-Serie zwischen 4000 und 5000 mAh. Zuletzt ist ein Plaket geleakt, welches für das kommende LG V60 ebenfalls satte 5000 mAh verspricht.

Xiaomi vergrößert den Akku im Generationenvergleich um über 36 %, Samsung um bis zu 17 % und LG um 25 %.

Beliebte Beiträge