Folge uns

Android

Xiaomi verkauft jetzt Smartphones in Polen

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Nachdem vor wenigen Monaten eine Fake-Webseite nur den Anschein machte, ist Xiaomi nun sogar ganz offiziell in Europa vertreten und verkauft Smartphones in Polen. Diesmal ist alles echt, Xiaomi hat eine eigene Unterseite für den polnischen Markt ins Leben gerufen, wo nun auch die eigenen Smartphones beworben werden. Im Westen verkaufte der chinesische Hersteller bislang eigentlich nur das eigene Zubehör.

Nur die „älteren“ Smartphones* werden dort gelistet, wie etwa das Mi 5 als Flaggschiff und das Redmi Note 3 wie auch das Redmi 3S. Viel interessanter sind aber meines Erachtens andere Bestandteile, denn Xiaomi hat sich natürlich Partner gesucht und listet diese auf der offiziellen Webseite. Heißt aber auch, Xiaomi selbst ist in Europa weiterhin nicht vertreten.

So gibt es natürlich einen offiziellen Distributor mit Sitz in Polen, zudem ein polnisches Servicecenter und einen autorisierten Point of Sale. Gelistet wird zum Beispiel das Mi 5 mit einem Preis von umgerechnet 417 Euro. Dort steht zumindest beim Redmi 3S und Note 3 zudem geschrieben, die Geräte würden 800 MHz LTE unterstützen.

Jego modem 4G obsługuje zarówno częstotliwość 800 MHz, jak i 1800 MHz

Das 4G Modem unterstützt sowohl die 800 MHz Frequenz, als auch 1800 MHz

Es sollte aber erwähnt werden, dass die Geräte bei anderen Händlern wie GearBest viel günstiger sind. Ein Mi 5 mit 32 GB gibt es dort für unter 300 Euro* statt über 400 Euro.

Xiaomi macht den Schritt nach Europa und kommuniziert das über offizielle Kanäle, wird allerdings vor Ort weiterhin nicht selbst agieren oder gar vertreten sein. Wie gut oder schlecht das für Kunden ist, wird sich mit Sicherheit über kurz oder lang zeigen.

[via Tweakers]

10 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

10 Comments

  1. IT Fritz

    1. November 2016 at 11:29

    Schade, wären die Geräte günstiger in Polen, hätt ich sie mir dort geholt :-)

  2. Jones

    1. November 2016 at 11:32

    und auch in Portugal… es gibt sogar Xiaomi Shops in Lissabon und Porto
    http://www.xiaomiportugal.com/

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      1. November 2016 at 12:26

      das ist auf alle Fälle nicht offiziell

    • hans

      1. November 2016 at 14:14

      der in Lissabon da war ich weil ich dort wohne da fangen die Preise fürs Mi5 bei 699 an und enden bei 1000 Euro

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      1. November 2016 at 14:26

      ja, nicht offiziell

    • hans

      1. November 2016 at 14:28

      ja genau das meinte ich ja weswegen ich auch die hohen preise aufgezählt hatte

  3. HansKralter

    1. November 2016 at 11:58

    Das sind alles keine offiziellen Xiaomi-Shops, sondern nur von Drittanbietern (Distributoren). Die machen also nix anderes als BestBuy etc., nur sind wie auch immer an den passenden Namen gekommen.

  4. MegaMan

    2. November 2016 at 10:43

    Hat jemand Erfahrungen mit GearBest?Wie schnell sind sie, wie sicher sind sie? Gibt es probleme mit dem Zoll??

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      2. November 2016 at 10:54

      hin und wieder hatte ich dort was gekauft, bekomme allerdings auch immer mal wieder Geräte gestellt, welche auch aus China kommen, gab aber nie Probleme

      Ich glaube lediglich bei der Garanntieabwicklung könnte es kompliziert werden, hatte ich selbst aber noch nie

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt