Die einfach nur als Yi bekannte Tochter von Xiaomi legt die eigene erste 4K Action Cam neu auf und bringt mit der Yi 4K+ eine noch leistungsfähigere Variante in den Handel. Basis der Kamera bleibt weiterhin ein aktueller Sensor von Sony, der IMX 377 ist aus diversen Smartphones bekannt und bietet natürlich auch in der Yi 4K+ eine Auflösung von 12 MP mit 1,55 μm großen Pixel.

Angetrieben wird das System nun von einem Ambarella H2-Prozessor, welcher 4K mit bis zu 60 FPS ermöglicht. Es sind deshalb sogar Slow Motion-Aufnahmen mit 4K möglich, wie auch RAW-Fotos.

https://www.youtube.com/watch?v=7mN0iary2UU

Live-Streaming, die Kontrolle via Spracheingabe, ein Display und USB Type C mit USB 3.0-Standard sind auch am Start, sodass dieses Modell der Yi Action Cam definitiv ein Konkurrent für die aktuellen GoPro-Geräte ist. Auch weil der Preis deutlich besser ist, der bei uns wohl irgendwo bei 300 Euro landen wird.

[via Notebookcheck, mobiFlip]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.