Folge uns

Gadgets & Sonstiges

Xiaomi zeigt uns wie ein Mini-Akkuschrauber heute aussehen kann – mit USB-C!

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Xiaomi erlebt mit dem Mijia Electric Screwdriver einen weiteren Erfolg, der elektrische Minischrauber konnte im Crowdfunding bereits in kürzester Zeit zum Erfolg werden. Xiaomi setzt dabei erneut auf recht untypische Merkmale, wie in diesem Fall das extrem auffallend gute Design. Hat man schon mal einen Akkuschrauber in solch einem Design gesehen? Ich glaube nicht.

Was die technischen Daten angeht, dürfte in erster Linie das maximale Drehmoment von 5 Nm interessant sein. Somit liegt der Mijia-Schrauber etwas über dem Niveau des Bosch IXO V. Im Grunde wäre die Xiaomi-Version die bessere Wahl, zumindest wenn es nach meinem Geschmack geht. Auch weil der Akkuschrauber aus China mit USB-C aufgeladen werden kann, also im Grunde an jedem modernen Smartphone-Netzteil.

Erwartet mal keinen Marktstart in Deutschland, doch der Import über die bekannten China-Shops könnte sich durchaus lohnen. Aktuell werden in China keine 30 Euro fällig, das dürfte sich auch mit Steuer und Einfuhr nicht groß ändern. Ich bin jetzt schon ein Fan.

3 Kommentare

3 Comments

  1. Avatar

    Sebastian Mares

    18. Juli 2019 at 22:06

    Preislich ganz andere Liga, aber einen kompakten Akkuschrauber mit USB-C hat auch Bosch mit der YOUseries.

    • Avatar

      Sebastian Mares

      18. Juli 2019 at 22:12

      Wobei bei Bosch sind die Akkus austauschbar und eigentlich haben sie den USB-C-Anschluss. Der Bosch-Schrauber hat 9,2 Nm und ist fast doppelt so stark wie der Xiaomi, allerdings hält der Akku nur halb so lange (90 Schrauben beim Bosch vs. 180 beim Xiaomi).

      • Denny Fischer

        Denny Fischer

        19. Juli 2019 at 07:30

        Lol. Was ein Vergleich, das YouSeries-Teil kostet das Dreifache. Ich denke mit dem Ixo ist der Vergleich deutlich fairer und angemessener.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge