Sony hatte mit der XZ1-Serie eine coole Funktion für 3D-Selfies eingeführt, doch der Scan war schwer und vor allen Dingen nicht alleine zu bewerkstelligen. Nun aber gibt es ein Update. Und damit wird der 3D Creator doch wesentlich fortschrittlicher. Überhaupt ist dieses Gadget eine coole Idee, bedenkt man die Möglichkeiten damit. Wie wäre es mit einem […]

Sony hatte mit der XZ1-Serie eine coole Funktion für 3D-Selfies eingeführt, doch der Scan war schwer und vor allen Dingen nicht alleine zu bewerkstelligen. Nun aber gibt es ein Update. Und damit wird der 3D Creator doch wesentlich fortschrittlicher. Überhaupt ist dieses Gadget eine coole Idee, bedenkt man die Möglichkeiten damit. Wie wäre es mit einem 3D Avatar, das direkt in Spiele übernommen werden kann, einfach mit dem Smartphone erstellt?

Man hatte uns diesen Usecase damals immer wieder schmackhaft gemacht. Aber vorerst muss erst mal der 3D Scan brauchbarer werden. Neu ist jetzt die Möglichkeit des eigenen Scans per Frontkamera. Zudem hilft uns Sony bei Verbesserung der Scans, über einen Upload in deren Cloud und der damit verbundenen Verarbeitung über leistungsfähige Server. [via Androidcentral]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.