Folge uns

Android

Xposed: „Android N-ify“ bringt N-Funktionen auf Android 5.0+

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Android N Logo

Android N bringt ein paar coole Neuerungen mit, die man dank eines Xposed-Moduls nun auch auf Android-Geräte mit 5.0 Lollipop oder 6.0 Marshmallow bekommen kann. Wer Xposed einsetzt und gern moddet, nur noch keinen Bock auf eine instabile Dev Preview von Android N hat, sollte sich Android N-ify mal genauer anschauen. Dieses Modul für Xposed hat bislang zwei Funktionen aus Android N an Bord, geplant ist die Integration von sieben weiteren.

Bislang integriert sind die Zusammenfassungen der wichtigsten Daten in den Systemeinstellungen zu jedem Menüpunkt und die Möglichkeit per „Double Tap“ der Übersichts-Taste direkt in die zuletzt geöffnete App zu springen. Folgen sollen die neuen Schnelleinstellungen, das neue Layout der Benachrichtigungen, der Nachtmodus, der Navigation Drawer in den Systemeinstellungen und noch mehr.

Leider nicht möglich, zumindest bis jetzt nicht, sind Multi-Window, die Displayskalierung und der Data Saver für Netzwerkverbindungen.

Mehr Infos über Android N findet ihr hier, mehr Infos zu Android N-ify im XDA Thread.

(via XDA)

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Michael Hell

    29. März 2016 at 21:40

    Tipp: Wer für Xposed ohnehin schon Gerät rooted, kann die Displayskalierung mit einer kleinen App aus dem Play Store namens Textdroider machen :-)

  2. Marvin Gortzitza

    30. März 2016 at 10:43

    Warte noch auf das Layout der Benachrichtigungen.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.