Yotaphone 3 mit rückseitigem E-Ink-Display offiziell vorgestellt

Yotaphone 3

In Russland wurde jetzt die dritte Generation des Yotaphone präsentiert, der Hersteller gab nun die technischen Daten komplett bekannt. Weiterhin bleibt die Besonderheit diesen Android-Smartphones, dass es auf der Rückseite über ein zweites Display verfügt. Verbaut wurde diesmal ein 5,2″ E-Ink Carta Display. Bekannt sind solche Displays aus E-Readern, denn sie verbrauchen nur bei Aktualisierung der Anzeige Strom und bleiben dauerhaft aktiv. Zuletzt war von den Specs vor ein paar Monaten berichtet worden, seither hat sich nicht viel geändert.

  • Qualcomm Snapdragon 625
  • 4 GB RAM Arbeitsspeicher, 64/128 GB
  • 5,5″ 1080p AMOLED Display vorn, 5,2″ 720p E-Ink Display hinten
  • 12 MP Hauptkamera, 13 MP Frontkamera
  • 3300 mAh Akku, USB Type C, Fingerabrucksensor, Dual-SIM

Einzigartiges Smartphone in dritter Generation

Offensichtlich haben sich die ersten Yotaphone-Smartphones gelohnt, das weiterhin einzigartige Konzept geht jetzt nach einer recht langen Pause in die dritte Generation. In den Verkauf geht das Yotaphone 3 noch im Herbst, einen offiziellen Start in Deutschland würde ich aktuell aber noch ausschließen. Es bleibt dann wieder nur der Import. [via GSMArena]