Folge uns

Android

YotaPhone geht in Produktion, Verkauf ab dem dritten Quartal

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Im letzten Jahr wurde mit dem YotaPhone ein sehr interessantes Smartphone-Konzept mit zwei Displays präsentiert, das nach seinem Prototypen-Status nun in die Produktion gehen wird. Das Yota Phone besitzt zwei Displays, auf der einen Seite einen ganz normalen farbigen Touchscreen und auf der anderen Seite ein zwei-farbiges E-Ink-Display mit besonders niedrigem Stromverbrauch. Über Sinn und Unsinn lässt sich mit Sicherheit streiten, für die Nutzer, die auch viel unterwegs lesen, könnte das Gerät aber wirklich perfekt geeignet sein. Yota Devices, die das YotaPhone entwickelt haben, konnten nun durch harte Arbeit die Massenproduktion in Gang bringen. Der Marktstart des zweiseitigen Smartphones wird für das dritte Quartal 2013 angepeilt, noch gibt es aber leider keinen Preis oder genauere Infos zum Marktstart.

Beide Displays besitzen eine Diagonale von 4,3 Zoll und sind mit Gorilla Glass geschützt. Das farbige Display besitzt eine Auflösung von 1280 x 720 Pixel und ist ein LCD, das rückseitige E-Ink-Display bietet eine Pixeldichte von 200dpi. Der verbaute Prozessor ist ein 1,5GHz Dual-Core-SoC von Qualcomm (Snapdragon S4 Plus), des Weiteren gibt es 2GB RAM Arbeitsspeicher, 32/64GB Datenspeicher, WLAN, LTE und Android 4.2 (Jelly Bean).

Alle Inhalte des Displays auf der Frontseite lassen sich mittels Geste auf das rückseitige Display „verschieben“. Man kann also wie gewohnt durchs Netz surfen und dann einen interessanten bzw. längeren Text auf dem Strom sparenden Display lesen.

[asa]B007HCCOD0[/asa]

(Quelle TechCrunch via AndroidNext)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt