Ich habe auf YouTube schon sehr lange keine Werbung mehr gesehen. Aber nicht, weil ich auf einen Adblocker zurückgreife. Sondern weil ich schon seit einiger Zeit zahlender Premium-Kunde bin. YouTube läuft bei uns derart häufig, da will ich nicht ständig Werbung sehen und mir sind die meisten Inhalte ein Abonnement wert. Außerdem finde ich das zusätzliche Angebot mit YouTube Music ziemlich gut. Wenngleich ich offen zugeben muss, dass ich mir über einen Trick dabei ein paar Euro spare.

Es könnte sogar gut möglich sein, dass YouTube mit der aktuellen Strategie die meisten Leute genau dahintreiben möchte. In ein kostenpflichtiges Abonnement. Zumindest kann man diesen Eindruck gewinnen, wenn man sich mal die Kritik der letzten Monate anschaut. Die derzeit erneut in Beiträge bei Reddit mündet, die sehr viel Zustimmung vonseiten anderer Nutzer erhalten. Googles heftige Werbestrategie missfällt vielen YouTube-Nutzern.

„Zu diesem Zeitpunkt ist YouTube nur noch ein Werbeplayer mit einigen Videos.“

Über 6.500 Upvotes in einem halben Tag ist ganz ordentlich. Und so verkehrt liegt der kritische Nutzer wohl nicht, der den nachfolgenden Beitrag veröffentlicht hat.

Werbung auf YouTube scheint überhandzunehmen. Andererseits ist Werbung weiterhin extrem wichtig für Google und die Creator. Kostenpflichtige Abonnements sind nicht in jedem Segment das Allheilmittel. Außerdem nicht für jeden Nutzer leistbar. Ich bin daher trotzdem ein Fan von der Möglichkeit, dass man mit Werbeanzeigen Inhalte finanzieren und deshalb auch konsumieren kann. Bislang konnte auch keine andere Plattform von Googles kritisierter Strategie profitieren.

Gerne mal in die Kommentare damit, wie ihr das mit der Werbung allgemein und auf Plattformen wie YouTube seht!

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

8 Kommentare

  1. Es gibt zum Glück alternative und kostenlose Player, die die Werbung zuverlässig blocken.

    Namen nenne ich nicht, Google und xda sind die Stichworte.

  2. Ich verweigere mich. Ich habe nirgendwo ein Abo und werde dies auch in Zukunft beibehalten. Wenn mir die Werbung auf den Geist geht, nutze ich das Produkt schlicht nicht. Youtube wird hier nur auf dem Desktop für einige, wenige Robriken, wie etwa Finanztip genutzt. Basta!

  3. also am desktop blockt mir „uBlock Origin“ alles zuverlässig weg. ich empfehle zusätzlich den einsatz des plugins „SponsorBlock“. Dies ist dafür da, die Sponsor-Ansprachen die viele Youtuber nunmal machen, automatisch zu überspringen.

    am android smartphone emofehle ich „NewPipe“.
    kann man sich easy via sideload besorgen. klasse app: youtube ohne werbung.

    das ding ist, dass man sich keine werbung antun muss, wenn man sich einfach mal fünf minuten lang um das problem kümmert. geht ganz leicht und kostet nichts.
    keine schmerzen mehr :D.

    gruß

  4. Solang man Videos doch noch Runterladen kann interessiert mich sowas nicht. Was allerdings immer seltener bei mir vorkommt.
    Und online kann Google Youtube mit Werbung zukleistern wie es will, ich zahl auch in Zukunft keinen Cent!
    BTW: Auch für Google Fotos zahl ich keinen Cent.

  5. BTW:
    Die Werbung ist, egal ob personalisiert oder nicht immer völlig deplatziert, hier geht es nur um brachiale Produktwerbung alter Machart. Die Produkte interessieren mich einen Sch…, mittlerweile muss ich lachen wie diese Werbebotschaften an mir einfach so abprallen. Was dort an Geld verbrannt wird ist zum Kaputtlachen! Denn am Ende entscheide ich als Kunde, dass ich genau diese Produkte aus Überzeugung niemals(!) konsumieren werde. Einfach nur noch lächerlich diese Medien-Maschinerie.

  6. Youtube vanced auf dem Handy und smart tube Next auf dem Android TV. Keine Werbung mehr, ganz einfach.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.