Folge uns

Android

YouTube jetzt mit 8K-Videos, Android M bekommt native 4K-Unterstützung

Veröffentlicht

am

Android M Dev Preview Logo

Android M Dev Preview Logo

In gewissen Bereichen sind Auflösungen von 4K oder gar 8K sicher noch nicht sinnvoll, doch Plattformen wie YouTube und Android eignen sich eben auch dafür, derartige Technologien schon ordentlich voranzutreiben. Die neuste Android-Version wird das aktuelle 4K ab der kommenden Version nativ von Haus aus unterstützen. Hierbei geht es um den Videoausgang. Die native Unterstützung für 4K ist ab Android M mit an Bord, was auch hilfreich ist, wenn beispielsweise ein 1080p Smartphone an einen 4K-Monitor geschlossen wird, denn ab Android M werden System-Elemente von ihrer originalen Auflösung aus ganz einfach hochskaliert, was für die Performance zuträglich sein könnte. Nur Objekte wie Videos werden dann in ihrer nativen 4K-Auflösung wiedergegeben. Für die Hardware ist das schon länger kein Problem mehr, wenn man beispielsweise Geräte mit Snapdragon 8xx-Plattform nutzte.

YouTube in neuen Dimensionen

2015-06-09 12_09_40Bei YouTube ist die neuste Veränderung nun doch noch etwas krasser, denn Videos werden hier jetzt alternativ auch in 8K wiedergegeben. Natürlich sollte ein Video in dieser Auflösung entsprechend hochgeladen sein. 8K-Geräte sind so gut wie gar nicht vorhanden, höchsten als Prototypen auf Messen, doch auch bei niedriger auflösenden Geräten bekommt man durch die enorme Pixeldichte optische Vorteile zu Gesicht.

Bei folgendem Video kann bereits 8K ausgewählt werden, wofür es aber durchaus eine fette Internetleitung und etwas stärkere Hardware braucht, damit dieses Video flüssig abgespielt werden kann.

[youtube https://www.youtube.com/watch?v=sLprVF6d7Ug]

(via MKBHDAndroidpolice)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Beliebt