YouTube macht nun nicht mehr nur voll auf Videos, sondern seit wenigen Wochen auch voll auf Musik. Auf Wunsch kann man ein Abo abschließen und Musik streamen, so wie wir das von Apple Music, Spotify und Co kennen. Nur wir in Deutschland sind da noch außen vor und das ändert sich zunächst bei der offiziellen […]

YouTube macht nun nicht mehr nur voll auf Videos, sondern seit wenigen Wochen auch voll auf Musik. Auf Wunsch kann man ein Abo abschließen und Musik streamen, so wie wir das von Apple Music, Spotify und Co kennen. Nur wir in Deutschland sind da noch außen vor und das ändert sich zunächst bei der offiziellen App namens YouTube Music auch nicht. Dennoch will ich euch kurz die brandneue App von Google vorstellen, in der Hoffnung wir können sie auch bald offiziell nutzen.

Wie der Name der App schon verrät, liegt der Fokus hier voll auf der Musik. Doch nicht nur Audio kann die App, sondern natürlich auch Musikvideos. Des Weiteren sind diverse Musikfunktionen integriert, wie Playlists, Radios und so weiter. Ebenso wird es von Künstlern Live-Footage geben, wie Aufnahmen von Konzerten.

Immerhin ist die Webseite schon in unserer Sprache verfügbar, nutzbar sind YouTube Red oder gar die App YouTube Music für uns aber leider noch nicht.

(via Twitter)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.