Google hat eine kleine Neuerung für YouTube Music am Start, jetzt kann man schneller zwischen Musik und Musikvideo wechseln. Am oberen Bildschirmrand der Android-App gibt es dafür einen neuen Schalter, der je nach Belieben der Nutzer „umgelegt“ werden kann. Somit lässt sich nahtlos während der Wiedergabe in ein Video reinschalten, was dann doch eine ziemlich […]

Google hat eine kleine Neuerung für YouTube Music am Start, jetzt kann man schneller zwischen Musik und Musikvideo wechseln. Am oberen Bildschirmrand der Android-App gibt es dafür einen neuen Schalter, der je nach Belieben der Nutzer „umgelegt“ werden kann. Somit lässt sich nahtlos während der Wiedergabe in ein Video reinschalten, was dann doch eine ziemlich coole Sache ist.

Youtube

Video und Musik müssen aufeinander abgestimmt werden

Bislang sind laut Google schon über 5 Millionen Videos zeitlich perfekt abgestimmt, damit diese Funktion überhaupt in dieser Form angeboten werden kann. Häufig unterscheiden sich Videos vom bloßen Song, das dürfte deshalb eine recht große Herausforderung sein.

Interessant ist dabei auch, dass Google andere Töne aus den Videos schmeißt, wie etwa lange Intros: „Wenn Sie von Video zu Lied wechseln, verabschieden Sie sich von den anderen Klängen, die zum Musikvideo gehören – wie etwa den langen Einführungen – und genießen Sie das Lied so, wie es beabsichtigt war.“

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.