Folge uns

Sonstiges

YouTube Music und Premium feiert ersten Geburtstag mit ein paar Tipps für den Sommer

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

YouTube Music Header

Seit einem Jahr ist der neue Premium-Dienst von YouTube auch bei uns in Deutschland nutzbar, dazu gibt es die günstigere Variante mit Fokus auf Musik-Streaming. Nutzer können gegen ein kostenpflichtiges Abonnement nicht nur ein Angebot wie bei Spotify erhalten, sondern auch Videos bei YouTube komplett ohne Werbung genießen. Zur Feier des Tages gibt es ein paar Tipps für den Sommer direkt aus der entsprechenden Abteilung bei Google.

1. Immer up to date in deiner Stadt.
Mit der Video-Hotlist habt ihr die angesagtesten Videotrends in eurer Region immer auf dem Schirm. Und wenn ihr euch einige Videos angesehen habt, könnt ihr noch einmal auf der Startseite vorbeischauen. Dort findet ihr einen Ordner basierend auf eurem Verlauf, der Musikvideos und empfohlene Livekonzerte bereithält.
2. Schon in Festival-Laune?
Kommt mit YouTube Music schon einmal in Stimmung und informiert euch im Vorfeld über das Festival-Lineup, noch bevor ihr überhaupt vor Ort seid. Über Home könnt ihr mit YouTube Music in der Woche vor den Festivals auf Musik des Southside & Hurricane Festivals, Splash! oder Melt! zugreifen.

3. Euer individueller Sommer-Soundtrack.
Ganz gleich, ob ihr Hip-Hop oder Pop an einem heißen Sommertag bevorzugt – YouTube Music ist auf Eure Vorlieben zugeschnitten. Je nachdem, was ihr bisher gehört habt, wo ihr gerade seid und was ihr tut, werden euch Empfehlungen bereitgestellt. Startet Mein Mixtape und schon erhaltet ihr eine für euch individuell erstellte Playlist mit euren Lieblingssongs und einige Tracks, die ihr unbedingt entdecken müsst.
Wenn ihr Standortdienste aktiviert habt, seht ihr sogar noch mehr personalisierte Empfehlungen wie z. B. 90er Pop Workout, wenn ihr euch gerade im Fitnessstudio auspowert.

4. Mit der intelligenten Suche zum Sommer-Hit.
Wir finden Songs, auch wenn ihr nicht wisst, wie sie heißen. „döp döp döp“? „Ich nenn dich lieber Sunny“? Schon bestimmte Wörter aus den Lyrics bringen euch zu dem gewünschten Song. Ihr könnt sogar nach “Sommer” suchen und eine kreative Playlist mit passenden Sommerbeats erhalten: Summer Hits 2018 eignet sich, um in Erinnerungen aus dem letzten Jahr zu schwelgen, California Dreamin’ zum Surfen und Sonnenbaden.

Wusstet ihr, dass die YouTube-Music-Suche sogar mit Emojis funktioniert? Probiert es doch einfach mal mit 🔥 aus und lasst euch überraschen.   
5. Mit Originals durch das Jahr.
Bereits seit Anfang Mai sind Originals-Serien und -Specials kostenlos und werbefinanziert auf YouTube zu sehen. Mitglieder von YouTube Premium profitieren zusätzlich von Funktionen wie der Musikwiedergabe im Hintergrund und Videos ohne Werbeunterbrechungen. Optimal, wenn ihr unterwegs seid und eure Lieblingssendungen auf keinen Fall verpassen möchtet. Seid gespannt auf Fortsetzungen von erfolgreichen Originals-Serien wie Kevin Hart: What The Fit oder Impulse sowie komplett neue, interaktive Serien und Shows, die sich vor allem rund um Musik, Persönlichkeiten und Lerninhalte drehen!

Beliebte Beiträge