YouTube Premium wird gekündigt, wenn ihr euch Billig-Abo übers Ausland geholt habt

YouTube Premium Hero

YouTube Premium wird Kunden gestrichen, die sich das Paket über einen Billig-Trick versorgt haben.

Es ist nicht nur bei YouTube Premium möglich, auch andere Dienste lassen sich kinderleicht übers Ausland günstiger abonnieren. Dass man damit jedoch mindestens gegen die Nutzungsbedingungen der Anbieter verstößt, muss Nutzern klar sein. Nun kassiert YouTube vermehrt Abonnements, die sich Nutzer übers Ausland günstig geholt haben.

Teilweise gibt es YouTube Premium über Schwellenländer für 10 Prozent des deutschen Preises (12,99 Euro/Monat). Doch wer sich das Abonnement über diesen Weg geholt hat, muss jetzt wohl um sein billiges Abonnement bangen. Es flattern Kündigungen rein.

In der Mitteilung an den Kunden gibt YouTube an, dass man wohl feststellen konnte, dass der Nutzer bei seiner Anmeldung nicht das „tatsächliche Land des Wohnsitzes angegeben“ hat. Was gegen die Nutzungsbedingungen verstößt und daher eine Kündigung zulässt. Kunden können lediglich mit korrekten Angaben weiterhin Premium-Abonnenten bleiben.

Ich denke immer noch, dass YouTube unbedingt sein Premium Lite-Paket (5,99 Euro/Monat) allen zugänglich machen sollte. Es ist wohl weiterhin nur ausgewählten Kunden verfügbar, ich selbst bin einer davon und finde das Angebot fair.

Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

2 Kommentare zu „YouTube Premium wird gekündigt, wenn ihr euch Billig-Abo übers Ausland geholt habt“

  1. Ich nutze ein solches. Nicht so gedacht? Mag sein. YouTube Premium für einen nicht lächerlichen Preis (und der für DE/EU ist imo) ist für mich aber tatsächlich ein starkes Argument in meinem stetigen Abwägen zwischen Apple und Android.

    Verliere ich dieses Billig-Paket, entscheide ich mich wieder für Apple One. Mir kommt es ohnehin nur auf YouTube ohne Werbung an, YouTube Music ist nicht toll, aber solange der Preis stimmt, ist es mir lieber als Apple Music.

    Ich bin keinem Lager besonders zugetan, aber es fällt mir auch leicht, in beiden zurechtzukommen. Allerdings bin ich sofort in jedem Szenario, in dem sich meine Kosten im Android Ecosystem/Pakete sich den Kosten im Apple Ecosystem auch nur annähern, leider sofort wieder bei Apple.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!