Das wird nicht allen Nutzern gefallen, die Vorschau von Videos bei YouTube ist ab sofort nicht mehr still. Zunächst haben Nutzer allerdings noch die Wahl.

Mobil und am TV gibt es schon seit längerer Zeit die bewegte Vorschau von Videos bei YouTube. Google hat jetzt aber den nächsten Schritt umgesetzt und zeigt die Vorschau mit Ton. Auch bei mir ist die Vorschau von ausgewählten Videos seit ein paar Tagen mit Ton und nicht mehr nur mit Untertiteln. Das gilt für Android TV OS, Fire TV und so weiter. YouTube hat genau das erhalten, was viele an Netflix und Co. seit Jahren kritisieren. Aber insgesamt erhöht es wohl die Interaktionsrate der Nutzer, was der Hintergrund der Änderung sein dürfte. Ihr könnt diese Neuerung in den YouTube-Einstellungen aber auch abschalten und müsst sie nicht nutzen.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

  1. Armselig, wenn Gier über Nutzererlebnis steht. Die YouTube App hat bereits einen Stern von mir. Wie soll ich das denn nun noch unterbieten? Ich muss mich jetzt wirklich nach Alternativen umsehen.

  2. Die YouTube App auf meinem Fernseher benutze ich nicht mehr, da ich da kein Werbeblocker für habe. Werbung, Werbung und normales Werbung, gern kann da mal am Anfang eine Werbung kommen.

    Ich bezahle nichts für YouTube und die vermehrte Werbung wird mit Werbeblocker deaktiviert, so nicht Google.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.