youtube logo 2015

Damit YouTube die beliebteste Videoplattform im Netz bleibt, muss man den Dienst natürlich weiterentwickeln und genau das macht Google. Nun hat man in Las Vegas eine weitere Neuerung angekündigt, die wohl in den nächsten Wochen oder wenigen Monaten bereitstehen wird. Nach Amazon und Netflix wird man ebenso HDR für Videos unterstützen. HDR hat einen deutlich höheren Dynamikumfang als normale Fotos oder Videos, was für ein insgesamt „besseres“ Bild sorgt.

Inzwischen sollten die meisten Android-Smartphone mit etwas mehr Leistung auch in der Kamera-App HDR zumindest für Fotos anbieten, dort kann man den Unterschied selbst ausprobieren. HDR ändert an der Auflösung der Videos nicht, dafür am Detailreichtum durch das vereinen mehrer unterschiedlich belichteter Bilder. Beispiele und mehr Infos findet ihr hier.

Wann genau HDR auf YouTube unterstützt wird, wurde bislang noch nicht verraten.

(via Mashable)

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.