ZNAPS heißt ein Projekt bei Kickstarter, welches den USB-Anschluss an eurem Smartphone ein wenig anders nutzen lässt. Bekannt ist das Prinzip besonders von MagSafe, dem Anschluss an Apple MacBooks, um das Netzteil nur via Magnet mit den Geräten zu verbinden. Bei einem Laptop macht der Anschluss etwas mehr Sinn, denn hier kann man am Kabel […]

ZNAPS heißt ein Projekt bei Kickstarter, welches den USB-Anschluss an eurem Smartphone ein wenig anders nutzen lässt. Bekannt ist das Prinzip besonders von MagSafe, dem Anschluss an Apple MacBooks, um das Netzteil nur via Magnet mit den Geräten zu verbinden.

Bei einem Laptop macht der Anschluss etwas mehr Sinn, denn hier kann man am Kabel ziehen, ohne gleich das komplette Gerät vom Schreibtisch zu ziehen, denn der Magnet gibt einfach nach und das Kabel löst sich vom Gerät. Ein ähnliches Prinzip setzt ZNAPS für Mobilgeräte um.

Hier kommt ein kleiner Adapter „fest“ ins Gerät, der Adapter bleibt immer im USB-Anschluss des Smartphones oder Tablets stecken. An diesen Adapter kommt das magnetische Gegenstück. Besonders nett ist, dass man nie wieder das Kabel umständlich in den jeweiligen Anschluss fummeln muss. Einfach ranhalten, den Rest macht der Magnet.

Schon jetzt ist ZNAPS deutlich überfinanziert, noch 24 Tage läuft das Projekt. Ab 11 Dollar gibts einen Adapter, der ab November geliefert werden soll.

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.