Folge uns

Android

ZTE Axon 7 offiziell vorgestellt: Neuer Flaggschiff-Androide

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

ZTE Axon 7

ZTE präsentiert mit dem Axon 7 ein neues Android-Flaggschiff, welches mit großer Sicherheit auch bei den deutschen Nutzer gut ankommen wird. Wir klären euch auf, warum ZTE offensichtlich gar nicht groß hinter den vermeintlichen größeren Namen hinterherhängt, denn das beweist schon die interne Hardware. Beim Axon 7 setzt man auf die aktuelle Snapdragon 820-Plattform von Qualcomm, begleitet von 4 GB RAM Arbeitsspeicher und 64 GB Datenspeicher + microSD-Slot. Ein Top-Modell, das vielleicht leider nicht zu uns kommt, hat 6 GB RAM und 128 GB Datenspeicher.

Aber vermutlich reicht schon die Standardausführung, die noch durch ein 5,5″ QHD Display, Stereo-Lautsprecher mit 5.1 Surround Theater von Dolby, Android 6.0.1, zwei Kameras mit 20 MP bzw. 8 MP, Bluetooth 4.2, WLAN-ac 5 GHz, USB Typ C, NFC und Fingerabdrucksensor abgerundet wird. Eben all das, was das Herz begehrt. Den Akku wollen wir natürlich nicht vergessen, der hat 3140 mAh. Alles in einem 185 g schweren und 8,7 mm dicken Gehäuse.

ZTE Axon 7

Leider haben wir noch keine Infos zum Preis und auch nicht zur Verfügbarkeit, das Axon 7 kommt aber natürlich auch nach Deutschland. Mit einer angebotenen VR-Brille will man zudem der erste Hersteller sein, der Google Daydream ab Android N unterstützt.

[button color=“red“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“nofollow“ openin=“newwindow“ url=“http://www.amazon.de/dp/B01I092IPC?tag=smart049-21&transaction=device_only „]ZTE Axon 7 bei Amazon*[/button]

 

(via XDA Devs)

2 Kommentare

2 Comments

  1. Phil

    26. Mai 2016 at 20:58

    Stereo-Lautsprecher mit 5.1 Surround Theater von Dolby ?
    Also entweder Stereo, also 2 Lautsprecher oder 5.1 , also 5 Lautsprecher plus Subwoofer. Ich denke eher das es Dolby zertifiziertes Stereo ist

    • Denny Fischer

      Denny Fischer

      26. Mai 2016 at 21:29

      ist natürlich emuliert

      “ 5.1 Surround Theater Sound von Dolby für einen perfekten virtuellen Raumklang.“

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt