Folge uns

Android

ZTE Axon 7: Zertifizierung für Google Daydream nicht sicher

Veröffentlicht

am

Schon zur Mitte des Jahres hatte ZTE mit dem Axon 7 das erste Daydream-fähige Smartphone angekündigt, doch selbst mit Marktstart von Google Daydream lässt sich die VR-Plattform nicht nutzen. Und warum nicht? Es hakt an mehreren Ecken, denn für Daydream bräuchte man auf dem Axon 7 mal mindestens Android 7 Nougat. Bislang ist ein Update noch nicht ausgerollt, doch ZTE hat sich dazu jetzt geäußert.

Natürlich arbeitet man im Hintergrund bereits daran, die neuste Android-Version irgendwann in der Zukunft auf das Axon 7 zu bringen. Noch lässt man sich wiederum keinen genauen Termin entlocken, für wann ein Release des Firmware-Updates geplant sein könnte. Ihr wisst ja, die Mühlen mahlen bei diesem Thema besonders langsam.

Und selbst mit der richtigen Android-Version ist „Daydream ready“ noch längst kein gesichertes Siegel für das Axon 7, wie der Hersteller nun einräumt. Am Ende muss Google das Gerät nämlich noch zertifizieren und diese benötigte Zertifizierung scheint längst nicht gesichert.

Zertifizierung des Axon 7 nicht sicher

Zwar rechnet ZTE mit der Zertifizierung, eine Garantie wird man Käufern aber nicht geben können. Ob das Axon 7 alle Voraussetzungen erfüllt, wie etwa ein besonders schnelles Display und qualitativ hochwertige Bewegungssensoren, werden wir dann in den kommenden Wochen oder Monaten erfahren. Nur eine hohe Auflösung und ein schneller Prozessor reichen nicht aus, wie Google bereits vor Monaten klar machte.

So sind und bleiben die Google Pixel-Smartphones zum aktuellen Zeitpunkt die tatsächlich einzigen Geräte, die jetzt mit Daydream kompatibel sind und mit der in den kommenden Tagen erscheinenden Daydream View-Brille genutzt werden können. Für das ZTE Axon 7 ist es mal mindestens eine Frage der Zeit.

[via Vrodo, mobiFlip]

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt