ZTE hat auf der CES in Las Vegas nun das Blade V8 offiziell vorgestellt, Datenblatt und Preis können sich mit der bekannten Konkurrenz messen. Für 269 Euro UVP wirft ZTE das neue Blade V8 ins Rennen, damit konkurriert es direkt mit dem Moto G4 Plus und das will uns auch das Datenblatt zeigen. Nun gut, nur beim Prozessor muss das ZTE-Gerät zurückstecken, hier kommt der etwas schwächere aber neuere Snapdragon 435 zum Einsatz.

Des Weiteren stecken unter dem 5,2″ Full HD Display ein 2730 mAh Akku, 3 GB RAM Arbeitsspeicher, 32 GB Datenspeicher, WiFi n, Bluetooth 4.1, GPS, LTE und USB Type C. Vorn wie hinten gibt es eine 13 MP Kamera, die hintere Kamera wird allerdings von einem weiteren 2 MP Sensor für Bokeh und VR-Aufnahmen unterstützt. Android soll bereits in Version 7 Nougat vorinstalliert sein und ein Fingerabrucksensor ist auch verbaut.

Das Glas der Vorderseite ist wiedermal 2.5D, also zu allen Seiten abflachend bzw. leicht abrundet, das Gehäuse wieder komplett aus Metall gefertigt.

Ein insgesamt gutes Paket, auch wenn für die Moto-Serie weiterhin das nahezu nackte Android und auch die Update-Politik sprechen. Kaufen kann man das Blade V8 ab März hier in Deutschland.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.