Auch ZTE darf auf dem Spielfeld in Barcelona nicht fehlen, denn die Chinesen haben eine ganze Stange an Tablets präsentiert und bringen auch ihr erstes Quad-Core-Smartphone mit in die katalanische Hauptstadt. Das neue ZTE Era könnte eines der ersten auch bezahlbaren Tegra 3-Smartphones werden, da die Ausstattung des Gerätes gut aber bei weiten nicht extrem […]

Auch ZTE darf auf dem Spielfeld in Barcelona nicht fehlen, denn die Chinesen haben eine ganze Stange an Tablets präsentiert und bringen auch ihr erstes Quad-Core-Smartphone mit in die katalanische Hauptstadt. Das neue ZTE Era könnte eines der ersten auch bezahlbaren Tegra 3-Smartphones werden, da die Ausstattung des Gerätes gut aber bei weiten nicht extrem wie bei der gesamten „großen“ Konkurrenz ist, könnte man es als Gerät für die obere Mitteklasse einstufen.

Der Herzstück ist der besagte Tegra 3 von Nvidia und taktet mit 1,3GHz je Kern, dazu gibt es noch 1GB RAM Arbeitsspeicher und 8GB Datenspeicher, das Display misst 4 Zoll in der Diagonale und löst 960 x 540 Pixel (qHD) auf. Des Weiteren finden wir HSPA+, WiFi, Bluetooth,  GPS, die üblichen Sensoren und eine 8 Megapixel Autofokus-Kamera mit FullHD-Unterstützung. MHL, DLNA und Dolby sind ebenso an Bord, erhältlich wird das ZTE Era ab der zweiten Jahreshälfte auch hier in Europa sein. [via]

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.