ZTE hat mit dem Nubia Z9 Max und dem Z9 Mini mal wieder zwei interessante Smartphones präsentiert, die jeweils mit ihrer technischen Ausstattung überzeugen können. Beim Design hingegen gibts keine Überraschung, dieser Look ist inzwischen hinreichend auch durch andere Hersteller bekannt. Während das größere Nubia Z9 Max mit 5,5″ schon fast ein Phablet ist, kann […]

ZTE hat mit dem Nubia Z9 Max und dem Z9 Mini mal wieder zwei interessante Smartphones präsentiert, die jeweils mit ihrer technischen Ausstattung überzeugen können. Beim Design hingegen gibts keine Überraschung, dieser Look ist inzwischen hinreichend auch durch andere Hersteller bekannt. Während das größere Nubia Z9 Max mit 5,5″ schon fast ein Phablet ist, kann man das N9 Mini schon eher als Smartphone bezeichnen.

Technisch sind beide Geräte ganz vorn mit dabei. Im N9 Max werkeln unter der Haube ein Snapdragon 810-Prozessor und 3 GB RAM Arbeitsspeicher, während im N9 Mini ein Snapdragon 615-Prozessor und 2 GB RAM Arbeitsspeicher für den Antrieb sorgen. Beide Geräte verfügen über zwei Kameras mit 16 und 8 MP sowie Android 5.0 ab Werk.

Ob diese beiden neuen Smartphones auch nach Deutschland kommen werden, da ZTE nicht alle Geräte hier anbietet, werden wir noch abwarten müssen. Die Nubia-Serie wird aber in der Regel hier leider nicht angeboten. Umgerechnet würde ein Z9 Mini lediglich 250 Euro oder weniger kosten.

(via Anzhuo, Androidcentral)

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.