Folge uns

Android

ZTE: Wollt ihr Stock-Android auf unseren Geräten?

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

ZTE will internationalen Erfolg und dafür muss man dringend an der eigenen Software schrauben, nun hat man den Ruf nach „weniger ist mehr“ erkannt und fragt direkt bei der Community nach. Die Community des chinesischen Herstellers fordert offenbar Veränderungen an der Software der Smartphones*, es wird immer häufiger Stock-Android gefordert oder wenigstens eine starke und spürbar Entschlackung der jetzigen Software.

Aber warum? Für den Support, für schnellere Updates, für weniger Bloatware? Genau das will ZTE mit einem Voting herausfinden. Und das Ergebnis ist durchaus interessant, denn die Nutzer wollen einfach nur ein cleanes User Interface haben, nicht mehr und nicht weniger. Zudem ist das Interesse an Custom-ROMs relativ groß, fast so groß wie an schnelleren Updates.

2016-11-12-11_07_09

Durchaus ein interessantes Ergebnis, welches so vielleicht nicht auf alle potenziellen Kunden übertragbar ist und trotzdem die Kundschaft einiger Hersteller widerspiegeln könnte.

Vielleicht tut sich ja schon etwas mit dem Android 7-Update für das Axon 7*, angekündigt hat man die neue Firmware für den kommenden Januar.

[via Reddit]

2 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

2 Comments

  1. Thomas Schmidt

    12. November 2016 at 11:27

    Einerseits wünsche ich mir auf meinem Smartphone auch ein „sauberes“ Userinterface. Außerdem möchte ich so wenig wie möglich Bloatware drauf haben und dazu zählen auch so mache Google-Apps. Alles was ich benötige, kann ich mir selbst installieren.
    Andererseits, möchte ich auch zeitnah ein Update auf das aktuelle Betriebssystem haben. Wie schon an anderer Stelle bemerkt, sollte jeder Hersteller m.M.n. mindestens 24 Monate lang Betriebssystemupdates zeitnah zur Verfügung stellen. Sicherheitsupdates selbstredend auch und evtl. über die 24 Monate hinaus.
    Das wäre ein echter Mehrwert und für mich auch ein Grund zu einem Gerät des entsprechenden Herstellers zu greifen. Wird aber ein Wunschtraum bleiben.

  2. deee

    12. November 2016 at 20:55

    einfach ein phone kaufen was guten custom rom support bietet.
    das oneplus one läuft zB mit cm14.1 super stable.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beliebt