Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

ZTE: Zwei LTE-Smartphones mit Ice Cream Sandwich zum Mobile World Congress

zte_logo

zte_logo

Es könnte das Jahr der Underdogs unter den Herstellern werden, zumindest geben diese mächtig Gas und wollen den Markt von unten aufräumen. Nachdem bereits Huawei mit einigen Knallern auf der CES bzw. auf dem MWC auftrumpfen wird, werden auch die Kollegen von ZTE ein paar neue High-End-Geräte präsentieren. In Barcelona werden uns die Chinesen das PF200 und das N910 präsentieren, beide Geräte werden mit LTE ausgestattet sein.

[aartikel]B004OJTCR0:right[/aartikel]Das PF200 wird ausgestattet sein mit einem 4,3 Zoll qHD-Display, 1,5GHz Single-Core-Prozessor, 8 Megapixel Kamera, Frontkamera für Videotelefonie, Bluetooth 2.1, GPS, WiFi, DLNA, MHL und NFC-Chip. Highlight ist das schon erwähnte Modul für LTE, welches auch im N910 integriert ist. Dieses kommt mit etwas weniger Power daher, hat ein Display mit 800 x 480 Pixel Auflösung, 1,2GHz Single-Core-Prozessor, 5 Megapixel Kamera, Frontkamera für Videotelefonie, GPS, WiFi, Bluetooth und DLNA.

ZTE-Geräte kommen also nicht mit den stärksten Prozessoren, dafür aber mit der neusten Funktechnologie und ZTE könnte als erster Hersteller bezahlbare LTE-Smartphones in den Handel bringen. Es werden zudem nicht die einzigen LTE-Geräte in diesem Jahr bleiben, wie Vice President He Shiyou ankündigte. [Quelle]

“These LTE devices are the fore-runners of a wide range of LTE devices ZTE will bring to the market in the coming months, and as more and more LTE networks come on stream. They will be feature products – among a very wide range of devices on display at the ZTE stand at MobileWorld Congress 2012.”