ZUK, die Tochter von Lenovo, hat mit dem Edge mal wieder ein neues Android-Smartphone präsentiert und dieses nimmt sich die Hardware aus dem obersten Regal. Optisch ist das ZUK Edge nun kein neues Weltwunder, der Look wirkt eher uninspiriert, dafür konnte man das Verhältnis von Display zu Gehäuse sehr großzügig gestalten (86,4 %), denn die Frontseite wird vom 5,5″ Full HD Display dominiert.

Gepaart mit Snapdragon 821-Prozessor, 6 GB RAM Arbeitsspeicher und einem Akku von 3100 mAh sollte das ZUK Edge nicht nur schnell sein, sondern das auch lange ohne Steckdose. Zwar fällt der Akku nicht gerade riesig aus, das Display löst aber mit etwas sparsameren 1920 x 1080 Pixel auf.

Des Weiteren gibt es eine 13 MP ISOCELL-Kamera mit 1,34 um großen Pixel, eine 8 MP Frontkamera, 64 GB Datenspeicher (erweiterbar), WiFi ac, Bluetooth 4.2 LE, GPS, Fingerabdrucksensor und Quick Charge 3.0 von Qualcomm.

Es sind wohl laut Datenblatt alle wichtigen LTE-Bänder am Start, sodass sich das ZUK Edge auch uneingeschränkt in Deutschland nutzen ließe. Ob allerdings auch ein Marktstart bei uns geplant ist, kann ich derzeit noch nicht sagen. Weniger als 400 Dollar werden für das große Modell fällig, eine Variante mit „nur“ 4 GB RAM wird günstiger.

[via Androidcentral]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.