Ein paar der zuerst in den USA verfügbaren Funktionen kommen langsam auch über den Teich. Gleich zwei Alexa-Neuerungen kommen nach Deutschland und Österreich.

Amazon kündigt für den eigenen Sprachassistenten weitere Neuheiten an. Es sind allerdings keine komplett neuen Funktionen, sondern Erweiterungen der bereits verfügbaren. In anderen Sprachen entwickeln sich die Angebote von Amazon und Google bekanntermaßen nicht so schnell weiter, aber manchmal kommt Neues hinzu. So wie jetzt. Amazon verkündet für Alexa eine weitere Option für die Stimme und außerdem kommt bald ein neues Erkennungswort.

Neues für deutsche Nutzer: Amazon bietet uns ein etwas weniger nüchternes Hotword als Alternative

„Der Wechsel erfolgt bequem per Sprache: „Alexa, ändere deine Stimme.“ Die neue Stimme unterstützt auch die dynamische Sprachauswahl. So können Kund:innen mit Alexa auf Deutsch und Englisch kommunizieren, ohne die Spracheinstellung auf dem Gerät zu ändern.“

Das neue Erkennungswort ist Ziggy und erweitert die bisherigen Optionen aus Alexa, Computer, Echo und Amazon um eine erst fünfte Variante. Auf Ziggy hört der Sprachcomputer aber erst im nächsten Jahr. Ein genaues Datum hat Amazon hierfür nicht genannt.

Exklusives Alexa-Feature: Echo-Geräte schon heute günstiger bestellen

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.