1 Zoll Kamerasensor erst wieder im Xiaomi 14 Ultra

Xiaomi-13-Ultra-Kamera

Es war gar kein großes Thema, obwohl Xiaomi beim neuen 14 Pro augenscheinlich einen Rückschritt beim Bildsensor der Hauptkamera gemacht hat. Dieser ist nämlich von 1″ auf 1/1.3″ geschrumpft. Das hat zur Folge, dass das Xiaomi 14 Ultra wieder ein Alleinstellungsmerkmal bei der Kamera haben wird und sich daher deutlicher vom 14 Pro unterscheidet.

Ein solches Downgrade wird es beim 14 Ultra wahrscheinlich nicht geben, stattdessen plant Xiaomi den Einsatz eines neueren 1″ Bildsensors für die Hauptkamera des neuen Flaggschiff-Smartphones. Derzeit ist nur noch nicht eindeutig, ob Xiaomi erneut auf einen Sony-Bildsensor setzt oder zu einer Alternative von Omnivision greift.

Ich denke, dass Xiaomi beim 14 Ultra diesmal deutlich weniger auf Hardware in der Vermarktung geht, sondern sicherlich einen höheren Fokus auf neue KI-Funktionen legt. Es wird das Thema für 2024 sein und da wird sich Xiaomi mit Samsung ein Wettrennen liefern wollen. Bislang hält sich Xiaomi bei KI noch sehr stark zurück, das sollte sich 2024 auch durch das neue HyperOS drastisch ändern.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!