Samsung will „AI Galaxy Phone“ aggressiv in den Markt drücken – S24-Serie wohl mit Google-KI

Samsung-Galaxy-S24-Plus-Leak-4

Samsung will sehr schnell auf den KI-Zug aufspringen und sich mit diesen Funktionen einen Vorteil gegenüber der Konkurrenz schaffen. Hinter den Kulissen und in koreanischen Medien ist deshalb schon seit Wochen die Rede davon, dass die Galaxy S24-Serie sehr drastisch als neuartige KI-Smartphones vermarktet werden sollen.

Einerseits glaubt man bei Samsung ein weiterhin steigende Verkaufszahlen und setzt die Produktion entsprechend hoch an, berichtet The Korea Daily. Premium-Smartphones laufen gut und das wird wohl auch so bleiben. Was man bei Apple schon seit Jahren schafft, soll auch endlich bei Google, Samsung und Co. gelingen.

Die Galaxy S24-Serie wird sehr stark auf KI-Funktionen ausgelegt sein

Ein wichtiges Keyword für die nähere Zukunft der Galaxy-Smartphones ist die Künstliche Intelligenz. Sehr viel aus eigener Hand davon soll direkt auf den Geräten verarbeitet werden und dennoch ist man wohl in Verhandlungen mit Google und ChatGPT, damit Dienste wie Bard auf den Galaxy-Geräten angeboten werden können.

Der anstehende KI-Wandel sei eine große Chance für Samsung, so glaubt man es intern. Ich bin auch schon äußerst gespannt darauf, was Samsung in den kommenden Jahren auf die Beine stellt und welchen Schritt man mit der KI-Integration mit der Galaxy S24-Serie machen kann. Google hat im Herbst 2023 vorgelegt, Samsung wird im Januar 2024 nachziehen.

Gerade bei der generativen KI, die also neue Bilder oder neuen Text aufgrund weniger Schlagworte erstellt, ist bislang vor allen Dingen angekündigt, aber noch nicht so sehr präsent auf unseren Android-Geräten. Samsung könnte Google in den kommenden zwei Monaten noch überholen, weil es bei Google bislang nur Ankündigungen gab und noch wenig für den Nutzer tatsächlich verfügbar ist.

Folge jetzt unserem neuen WhatsApp-Kanal, dem News-Feed bei Google News und rede mit uns im Smartdroid Chat bei Telegram. Mit * markierte Links sind provisionierte Affiliate-Links.

1 Kommentar zu „Samsung will „AI Galaxy Phone“ aggressiv in den Markt drücken – S24-Serie wohl mit Google-KI“

  1. Mit Google KI ganz bestimmt nicht.

    Samsung hat sogenannte KI bereits jetzt auf seinen Geräten. Ich habe da mal eine Testaufnahme gemacht und meine Latschen vom Teppichboden entfernt und den Lichtschalter von der Wand gelöscht. Das Ergebnis war hervorragend – allerdings auch erwartbar, weil es einfach ist, die Flächen mit Rauhfasertapete oder Teppichboden aufzufüllen. Kennt das Gerät den Hintergrund des entfernten Gegenstands nicht, Beispielsweise ein Handtuch vom Stuhl entfernen, dann sieht das etwas vermatscht aus. Es ist aber erstaunlich, dass da trotzdem der Stuhl zum Vorschein kommt.

    Man kann aber auch den Pen des S23 ultra nehmen und die Objekte, die man entfernen will damit einrahmen. Geht gravierend besser als mit dem Finger. Den Pen hat das Pixel gar nicht.

    Samsung hat das absolut nicht nötig, auf KI des Pixel zurückzugreifen und wird das vermutlich auch nicht tun.

Kommentar verfassen

Bleibt bitte nett zueinander!