Nicht nur etwas mehr Volumen für das mobile Internet bekommen derzeit zumindest einige Bestandskunden von 1&1 kostenfrei obendrauf, sondern auch die maximale Downloadgeschwindigkeit wird angehoben. So werden offenbar Kunden mit einer bisherigen Geschwindigkeit von maximal 14,4 MBit/s auf bis zu 21,6 MBit/s hochgestuft.

Allerdings dürfte sicherlich klar sein, dass in den meisten Anwendungsfällen diese Erhöhung auf dem Blatt schön aussieht, nur in der Praxis kaum bis gar nicht spürbar ist. Für Neukunden sind sicherlich je nach Region die neuen Tarife im E-Netz interessant, denn da gibt es zusätzlich die Möglichkeit das LTE-Netz mitzunutzen.

>>> Zu den 1&1 Tarifen

(via mobiFlip)

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.