Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Kategorie: Provider

Vodafone verschenkt 100 Gigabyte Datenvolumen an 5.000 Kunden

Wiedermal möchte Vodafone mit einer einmaligen Aktion auffallen, zu Weihnachten gibt es für 5.000 Kunden ein einmaliges Datenvolumen von 100 Gigabyte. Mit dieser Aktion möchte Vodafone in erster Linie die Kunden ansprechen, die über die Weihnachtszeit nur digital mit ihrer Familie verbunden sein können. Etwa über Videotelefonie, weil sie sich auf Arbeit befinden müssen. Bis zum

Connect App: Brandneuer Hotspot-Manager für Telekom-Kunden

Telekom-Kunden bekommen ab sofort eine brandneue App für die Nutzung von Hotspots an ihre Seite gestellt, der Online Manager wird in diesen Tagen zur Connect App. Grinst mich heute doch ein Update des Online Managers an, der nun als Connect App daherkommt und daher auch mit einer kompletten neuen Oberfläche überzeugen kann. Schon allein die Anmeldung

Amazon Last-Minute: Echo Dot, SIM-Karten, Moto G5s Plus und mehr

Amazon geht in den nächsten Tag der Last-Minute-Angebote, ab sofort gibt es auch einen bekannten Rabatt auf den Amazon Echo Dot. Wer auch in die Welt der Smart Home-Assistenten einsteigen möchte, kann aktuell mal wieder den Echo Dot von Amazon zum absoluten Sonderpreis bekommen. Wiedermal gibt es einen Rabatt von 25 Euro, sodass wir für den

Mobilfunk: Vodafone setzt auf zwei Millionen Hotspots

Mobilfunkkunden von Vodafone sollen jetzt vermehrt gedrängt werden, das neue bzw. bessere Hotspot-Angebot zu nutzen. Mobil wollen die deutschen Provider nicht so richtig ausbauen, also gibt es weiterhin bezahlbare Tarife nur mit relativ wenig Datenvolumen. Stattdessen verweist man auch bei Vodafone auf die eigenen Hotspot-Angebote. Die Flat kostet den Mobilfunkkunden zusätzlich min. 5 Euro je Monat,

Tarif-Tipp: 5 Euro für 2 Gigabyte Datenvolumen

Aktuell gibt es bei Handyflash mal wieder einen interessanten Tarif für Einsteiger, nur 5 Euro werden je Monat für das neuste Handyflash-Angebot fällig. Der einzige Nachteil des Tarifes ist das fehlende LTE, dafür gibt es allerdings keine Datenautomatik. Ansonsten kann man den Tarif aber durchaus empfehlen. 5 Euro werden fällig, dafür erhaltet ihr einen Tarif mit

Datenvolumen: Wie viel gibt es für 30 Euro im europäischen Vergleich?

In Deutschland wird von den Mobilfunkbetreibern weiterhin auf harte Einschränkungen gesetzt, während anderswo in Europa die Leute auch mobil inzwischen ohne Begrenzungen surfen können. Mobiles Internet in Deutschland ist in der Regel teuer. Auch wenn 15 Euro im Monat für 10 Gigabyte Datenvolumen sich erst mal okay anhören, ist das im Vergleich leider ziemlich lächerlich. Anderswo

Tarif-Tipp: 10 GB Datenvolumen ab 15 Euro bei winSIM

Erst hatten wir über den neuen Tarif mit 5 Gigabyte Datenvolumen berichtet, nun hat winSIM das eigene Portfolio um einen weiteren Tarif mit satten 10 Gigabyte aufgestockt. Vorerst ist diese Aktion wiedermal beschränkt, nur bis zum 31. Dezember 2017 sollen beide Tarife angeboten werden. Der nun neu hinzugekommene Tarif bietet je Monat satte 10 Gigabyte Datenvolumen

Abzocke durch Ping-Anrufe wird nun schwerer

In diesem Jahr sind sie wieder vermehrt aufgetreten, die sogenannten Ping-Anrufe. Nun hat die Bundesnetzagentur reagiert und tut etwas dagegen. Derartige Anrufe dienen nur dazu, dass die betroffenen Nutzer die in der Regel im Ausland ansässige Rufnummer zurückrufen. Dadurch entstehen Kosten für die Opfer, während bei den Tätern die Kassen klingeln. Wenn man denn so will,

Klarmobil mit Weihnachts-Tarifen bis zum 17. Dezember

Der seit über einem Jahrzehnt in Deutschland vertretene Provider Klarmobil senkt im Zeichen des anstehenden Weihnachtsfestes die Preise der eigene Bundles und Tarife. Bei Klarmobil gibt es mit Start in diese Woche ein Weihnachts-Special. Die Preise der Tarife werden gesenkt, auch angebotene Bundles werden bis zum 17. Dezember 2017 zu günstigeren Preisen angeboten. So gibt es

Wenn die bei o2 immer so arbeiten, na dann gute Nacht

Das kann sich ja keiner wirklich ausdenken. Telefonica veröffentlicht eine „exklusive Studie“ zum Thema mobilem Datenvolumen und wirkt von den Ergebnissen der Studie sogar überrascht. Weiterhin ist Telefonica abgeschlagen von den anderen Mobilfunkbetreibern, gegen Vodafone und Deutsche Telekom scheint kein Kraut gewachsen zu sein. Und nicht nur das, die Ergebnisse des Netztests werden nach der Übernahme