Kategorie: Provider

Prepaid bei der Telekom: Optionale DayFlat XXL bietet 3 GB für 5 Euro

Irgendwann in den letzten Wochen hat die Telekom für Prepaid-Kunden ein relativ attraktives Datenvolumen-Paket eingeführt. DayFlat XXL heißt das Paket, welches für Wenigreisende halbwegs attraktiv sein dürfte. 5 Euro wird man für das Paket los, dafür gibt es immerhin 3 GB Datenvolumen mit vollem LTE-Speed. Einziger Nachteil ist die Dauer des Pakets, welches leider mit Buchung

Mobiles Internet: Provider halten deutsche Nutzer an der kurzen Leine

Immer wieder wird der internationale Vergleich für Internetverbindungen herausgekramt. Egal ob Breitband oder mobiles Internet, der deutsche Markt hinkt gewaltig. Da klingt die Überschrift zur Infografik von Statista schon etwas falsch bzw. harmlos, denn der deutsche Mobilfunknutzer surft nicht gewollt sparsam. Ganz im Gegenteil, wir würden viel mehr Datenvolumen verbrauchen, würde uns denn überhaupt welches zur

Google Play: o2 verschenkt 5 Euro bei Zahlung über Handyrechnung

Aktuell gibt es für Kunden von o2 mal wieder eine nette Aktion, die Bezahlung über die eigene Handyrechnung lohnt sich. Bei Google Play kann man bei den meisten Providern inzwischen auch über die eigene Handyrechnung bezahlen, was ja am Smartphone durchaus praktisch ist. Wer sich bis zum 31. Oktober 2017 für die „Bezahlung per Handyrechnung“ registriert,

„Unendliches“ Streaming: StreamOn verstößt gegen Netzneutralität

Die Freude vieler Kunden war groß und die Kritik zugleich auch, StreamOn und ähnliche Angebote stehen aktuell im Fokus vieler Diskussionen. Natürlich ist StreamOn ein nettes Angebot, zumindest aus Sicht der Kunden. Man kann, wenn auch mit Einschränkungen, zumindest die bekanntesten Streaming-Dienste nun auch mobil unbegrenzt nutzen. Es gibt aber viele Ecken und Kanten bei diesen

PYUR: Nachfolger von Tele Columbus hat neue Tarife am Start

In nur wenigen Wochen hat man Tele Columbus einen komplett neuen Anstrich verpasst, PYUR ist nun mit neuen Tarifen komplett gestartet. Natürlich will man das alte Image über Bord werfen und das bringt auch durchaus attraktive Tarife mit. Früher gab es nur geschnürte Pakete, nun kann der potenzielle Kunden eigene Pakete zusammenstellen. Natürlich interessieren uns eher

Congstar wertet diverse Tarife demnächst mit doppeltem Datenvolumen auf

Congstar will mit besseren Tarifen überzeugen, es gibt ab Oktober in diversen Tarifen mehr Datenvolumen. Und durchaus einen ordentlich Schwung mehr Datenvolumen, denn man wird in drei Tarifen das Inklusivvolumen verdoppeln. Profitieren werden mal wieder nur Neukunden. Aktuell ist aber die Buchung der Tarife sogar noch attraktiver, weil man für die Tarife die Datenturbo-Option noch kostenlos

Vodafone Pass: StreamOn-Konkurrenz ermöglicht mobiles Streaming

Vodafone bringt mit seinem neuen Pass eine Option ähnlich dem StreamOn-Paket der Telekom an den Start. Grundlegend gilt hier das gleiche Prinzip, denn die Nutzung der Streaming-Partner wird nicht auf das Datenvolumen eures Vertrags angerechnet. Nutzbar ist diese Option aber immer nur dann, wenn das Inklusivvolumen eures Vertrags nicht verbraucht ist. Das solltet ihr also weiterhin